No Man's Sky - Eure Meinungen und Diskussionen

Ihr wollt einfach nur ganz im Allgemeinen über Spiele sprechen oder diskutieren? Hier seid ihr richtig!
Benutzeravatar
thomary
Chefredaktion
Beiträge: 3959
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:49
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 606 Mal
Danksagung erhalten: 676 Mal
Kontaktdaten:

No Man's Sky - Eure Meinungen und Diskussionen

Beitragvon thomary » Mi 10. Aug 2016, 16:13

Heute ist es soweit: Hello Games' No Man's Sky steht für PS4 bereits digital und im Einzelhandel zur Verfügung - PC-Spieler müssen sich noch bis Freitag, den 12. August gedulden, denn die PC-Fassung wurde kurzfristig noch einmal um ein paar Tage verschoben. No Man's Sky gehört zu den Titeln mit dem meisten Hype 2016 - Ob sich die Erwartungen erfüllen?

Dieser Thread soll euch als Raum für Meinungen und Diskussionen dienen. Und wer weiß - Vielleicht trefft ihr euch ja sogar mal. Zum Launch kann man sich in dem riesigen Universum mit viel Glück zwar durchaus begegnen, aber noch nicht sehen - Dazu sind die Server momentan noch nicht in der Lage.

Unser Standpunkt zu No Man's Sky

Wir halten uns mit Eindrücken direkt zum und aus dem Spiel vorerst zurück. Uns liegt aktuell noch keine Kopie des Spieles vor und wir werden es uns selbst vorerst nicht kaufen. Ihr wisst ja... Mainstream und so ;)

Viel Spaß!

phpBB [video]
Bild
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter
Advertisement
Benutzeravatar
Elektryon
Redakteur
Beiträge: 805
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 15:20
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Wohnort: Kanto Region
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: No Man's Sky - Eure Meinungen und Diskussionen

Beitragvon Elektryon » Mi 10. Aug 2016, 18:10

Ich bin skeptisch gewesen, habe mich von keinem Hype treffen lassen und wollte abwarten. Und ich bin überzeugt. Es ist vielleicht noch nicht so komplex, aber das Grund setting ist da, und da der Entwickler das Spiel regelmäßig mit Updates füllen möchte freue ich mich umso mehr. Für mich ist es so ein wenig wie mit Minecraft. Am Anfang war noch nicht viel drin doch mit der Community und deren Wünschen wurde es zu einem der meist gespielten Titel aller Zeiten. Und genau das glaube ich wird auch hier passieren. Außerdem wird man sich seine eigene Geschichte schreiben können. Wie man am Anfang noch klein und schwach war und dann immer mehr von der Welt sieht, Kreaturen kennen lernt usw.

Dass das ganze natürlich nicht jedem gefällt und manche einfach zu Gehyped waren ist natürlich klar. Ich freu mich aber trotzdem :)

Nächste Woche werde ich es mir dann für den PC holen. Ich freu mich auf jeden Fall schon drauf und werde mir bis dahin schön Videos anschauen. Denn jeder erlebt ja seine eigene Geschichte.
Advertisement
Benutzeravatar
MaruTaruBaru
Landwirtsimulator
Beiträge: 152
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 18:39
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: No Man's Sky - Eure Meinungen und Diskussionen

Beitragvon MaruTaruBaru » Do 11. Aug 2016, 19:37

Ich hab inzwischen ein paar Spielstunden aus nemn Livestream, vereinzelte Meinungen mitgenommen und mir selbst sowas wie ein Bild gemacht.
No Man's Sky hat allerlei positive Aspekte, um es als gutes Spiels auszuzeichnen, allerdings auch allerlei Negative.

Vorsicht Spoiler!



18 Trillionen erkundbare Planeten...
..welche sich mehr ähneln, als man sich wünschen würde. Bei den ersten Erkundungen/Entdeckungen sieht alles sehr speziell und besonders aus. Sieht man aber über Zeit genauer hin, merkt man immer wieder Ähnlichkeiten.
Auf jedem Planeten stehen Außenposten und Raumschiff-Landeplätze bestückt mit einem Laden und einem Außerirdischen (bisher so beobachtet). Unerkundete, unbewohnte Planeten? Nops.
NPC's findet man überall, auch wenn man ab und an etwas suchen muss. Daher verfliegt das Gefühl von "Ich bin der Erste hier".
Die Struktur und Anordnung der Außenposten und Wegpunkte findet sich ebenfalls immer wieder.

Jeder Planet besitzt seine eigene kleine Vielfalt an Flora und Fauna, welche anlysierbar ist.
Einige Tiere findet man immer wieder auf verschiedenen Planeten, anbei sie sich Optisch mal mehr, mal weniger unterschieden. Weniger Vielfalt scheint bei den Pflanzen zu herrschen.

Infolge tritt der angeprangerte Effekt der Repetivität in den Erkundungen ein, was zur Motivation führt mehrere Sternensysteme auf seinem Pfad zu überspringen, insofern es die Ressourcen hergeben.


Es gibt keine Story/Geschichte, nur ein Pfad, dem man folgt, insofern man nicht frei Erkunden mag. Entsprechend muss man sich eigene kleine Ziele setzen, um das eine große Ziel zu erreichen.
Dafür gibt es immer wieder antreffbare Aliens, dessen Sprache man nicht kennt und trotzdem versucht, mit ihnen zu kommunizieren. Für ne ganze Weile enden die Gespräche mit einer nicht interpretierbaren Aufforderung mit Multiple-choise-Antworten, von denen eine Antwort nen guten Einfluss auf einen hat und mindestens eine Antwort einen schlechten Einfluss.
Die fremde Sprache lernt sich nicht von selbst, was dafür beinahe mühseelig ist. Auf Planeten lassen sich Monolithen finden, welche immer ein Wort parrat haben, welches man noch nicht kennt und dem eigenen Wortschatz hinzufügt.

Archivements gibt's natürlich auch. Sie poppen für allerlei Aktivitäten und Errungenschaften auf und blockieren jedesmal jegliche Interaktion für mehrere Sekunden und bieten sonst keine Belohnung.
Mit gutem Timing gehen Die einem mehr auf die Eier, als irgend n'en Mehrwert zu haben.

Ansonsten gibt es noch das recht simple Crafting System, mit welchem man sich Modulationen für Waffe, Exoanzug und Raumschiff Basteln kann oder Treibstoffe fürs Raumschiff.
Die Baupläne für Mods findet man an verschiedenen Orten, selten auch als Drop.
Diese sind druchaus interessant, da sich besagte Gerätschaften gut individualisieren und optimiren lassen. Leider kann man immer nur eine Waffe, ein Exoanzug und ein Raumschiff zur gleichen Zeit besitzen.


Was auch herrlich schlecht geredet wird ist der "Multiplayer".
Es besteht die Möglichkeit, dass sich 2 Spieler treffen, trotz der unvorstellbar hohen Zahl an Planeten, allerdings gibt es keine Charaktermodelle (zumindest in der aktuellen Konsolenversion) wodurch man, selbst wenn man sich trifft, sich nicht gegenseitig sehen kann, geschweige denn interargieren. Da stellt sich einem die Frage, warum es dann überhaupt über einen Onlineserver läuft, wenn man doch nur allein spielt. Wozu so viele Planeten, wenn man allein nie alle besuchen kann?
Mir fallen da 2 Gründe ein:
1. für die Statistiken, weil große Zahlen sind toll!
2. Damit ein Spieler sieht, dass ein Anderer bereits auf diesem Planeten war, um.... ja.


Musikalisch ist No Man's Sky schön atmosphärisch, auch wenn die Action-Musik ab und an etwas unberechtigt angeworfen wird.
Allerdings bricht auch hier bald merklich die Wiederholung durch.


Und natürlich besitzt so ein frisch veröffentlichtes Spiel einige Bugs, trotz mehrfachen herauszögerns:
Beispielsweise wird die Überhitzung des Abbaulasers zurückgesetzt, wenn man ihn während des Abkühlens erneut verwendet. Wenn das Absicht ist, ist es sehr komisch.
Selbstverständich existieren auch hier die berüchtigten fliegenden Kisten.
Mit einer geschickten Tastenkombi lässt sich eine Art Super-Jump ausführen, mit welchem man nicht hoch springen will, sondern schnell vorwärts. Mit ihm kommt man schneller vorran, als einfaches sprinten und ist dazu (glaube ich) Ausdauer sparender.
"Ein neues Sternensystem betreten und zuallererst ein Notsignal im Weltraum empfangen? Mit Impulsantrieb wär ich in kürze da! Aber die Eile ist nicht nötig, da die dazugehörigen NPC's direkt neben mir gespawnd sind und noch 30min bis 2h brauchen, um Anzukommen, da sie in Normalgeschwindigkeit fliegen."


Viele beschweren über das viel zu geringe FoV (Field of View), welches nicht regulierbar ist.
Nahezu jede Auswahl wird mit gedrückt gehaltener Taste bestätigt, nicht mit einem einfachen klassischem Tastendruck. Nebenbei erinnert das Interface-Design stark an das Spiel Destiny.
Advertisement
Benutzeravatar
MaruTaruBaru
Landwirtsimulator
Beiträge: 152
Registriert: Fr 7. Nov 2014, 18:39
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: No Man's Sky - Eure Meinungen und Diskussionen

Beitragvon MaruTaruBaru » Fr 19. Aug 2016, 00:03

Ich hab da was interessantes, teils zugespitztes, aber nicht unwahres gefunden:
phpBB [video]



Zusätzlich eine Zusammenfassung von Negativen Punkten im Steam-Forum:
http://steamcommunity.com/app/275850/di ... 6942365829


..und eine weitere Zusammenfassung im Reddit von Versprochenen Inhalten aus Videos und Intervierws: (Einige Punkte basieren auf 1-2 Jahre alte und somit sozusagen veraltete Interviews/Versprechungen)
https://www.reddit.com/r/NoMansSkyTheGa ... ront_page/


....und ich hab so eine leichte Ahnung, dass im Hintergung von irgendeinem hohen Tier eine Entscheidung gefallen ist, welche veranlasst hat, das Spiel von Pegi 12 auf 7 zu ändern, davon ausgehend, dass dies kein fake im Video ist, und den Großteil des Spielinhalts so zurecht zu stutzen, wie er nun ist, bezogen auf die Zusammenfassung aus dem Reddit-Link,
ODER die Herren von Hello Games haben sich völlig verplant, entweder mit der Leistung der PS4, mit Sony, mit irgendwelchen Rechten oder sonst irgendwas.

Die simpelste Antwort wäre, dass den Verbrauchen ein, ich möchte sagen, extrem aufgehübschtes Spiel verkauft wurde, um die Verkaufszahlen soweit es geht durch die Decke zu jagen. Aber ich gebe mich nicht gern mit simplen Antworten zufrieden.
Advertisement

Zurück zu „Fragen, Diskussionen und Meinung ums Gaming“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast