Entwined - Auf der PlayStation 3 besser spielbar?

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr euch ein bestimmtes Spiel kaufen wollt? Dann haben wir hier für euch Tests zu aktuellen Spielen.
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5289
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 672 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Entwined - Auf der PlayStation 3 besser spielbar?

Beitragvon Meykota » Fr 25. Jul 2014, 14:59

Erinnert ihr euch noch an die E3 2014, auf der das kleine Spiel Entwined vorgestellt wurde und das am gleichen Tag auch schon für die PlayStation 4 zur Verfügung stand? Angekündigt war, dass später dann auch die Fassungen für die PlayStation 3 und die PlayStation Vita folgen würden. Mittlerweile steht uns die Version für die PlayStation 3 zur Verfügung, die wir im nachstehenden Test näher beleuchten und euch gleichzeitig verraten wollen, ob die Liebesgeschichte zwischen Fisch und Vogel auch auf der PS3 ein Festmahl ist. Zum Test der PS4-Fassung geht es hier.

Bild


Cross-Buy ftw!

Entwined steht euch Cross-Buy zur Verfügung, das bedeutet, dass sogar eure Spielstände mit übernommen werden sowie eure Punkte, die ihr im Herausforderungsmodus gesammelt habt. Das ist recht cool, da ihr somit nicht noch einmal von vorne anfangen müsst.

An der Story hat sich natürlich nichts verändert: Ihr erlebt immer noch eine sehr interessante Liebesgeschichte zwischen einem Fisch und einem Vogel, die es einfach nicht schaffen, dauerhaft beieinander zu sein. Noch immer ist die Parallele zur wahren Liebe da, die man im Leben trifft, aber mit der man nicht immer zusammen sein kann und wenn man es doch einmal schafft, dann hat man nur noch wenig Zeit, um mit der wahren Liebe zu leben. Denn in Entwined ist es so, dass ihr zwar versuchen müsst, dass Fisch und Vogel zueinander finden, und sobald das geschafft ist, verwandeln sich beide in einem Akt der Verschmelzung in einen grünen Drachen, der eine gewisse Zeit über eine schöne Landschaft gleitet. Nach Ablauf dieser Zeit verwandelt sich der Drache wieder zurück und die ganze Geschichte beginnt von vorn.

Die unterschiedlichen Landschaften, die man als Drache durchfliegt, scheinen verschiedene Abschnitte eines Lebens zu zeigen. Das zweite Leben bringt euch am Ende zu einer Art Vergnügungspark mit Riesenrad, was auf eine jugendliche Liebe hindeuten könnte. Später habt ihr dann eine Landschaft, bei der es blitzt und stürmt, was auf eine zerrüttete Familie oder Beziehung hinweisen könnte. Zum Interpretieren bietet Entwined jedenfalls jede Menge Möglichkeiten, so viel ist schon einmal klar.

Wie auch schon auf der PlayStation 4 steuert ihr ebenfalls den Vogel und Fisch über die beiden Sticks eures DUALSHOCK 3 Controllers und müsst sie durch unterschiedliche Flächen schleusen, die je nach Schwierigkeit variieren und eine fast perfekte Auge-Hand-Koordination benötigen, denn so wirklich leicht ist es auch auf der PlayStation 3 nicht, auch wenn die Level ruhiger erscheinen, doch dazu später mehr.

Bild


Die Schönheit der Welt

Untermalt wird die schöne Geschichte, die zwischen den Zeilen erzählt wird, von farbenprächtigen Umgebungen, die stellenweise an ein Kaleidoskop erinnern. Allerdings scheint hier noch einmal Hand angelegt worden zu sein, denn Farben und somit auch die Level wirken nun ein wenig ruhiger und ausgereifter. Das führt dazu, dass sich der Spieler beim Spielen eher entspannt und gar nicht so sehr auf die hektische Aufgabe achtet. Auch wirkt es so, als würden sich Fisch und Vogel ein wenig langsamer steuern lassen als auf der PlayStation 4. Ob da noch einmal dran gearbeitet wurde?

Wie wir bereits erwähnten, sind die Abschlusslevel, also dann, wenn man zum Drachen wurde, sehr hübsch gemacht und bieten unterschiedliche Szenarien. Einmal fliegt ihr als grüner Drache über einen See, der vom Mond beschienen wird. Diese Map lädt wirklich zum Träumen ein und man ist fast schon traurig, wenn man es verlassen muss, um erneut zu versuchen, Fisch und Vogel zusammen zu bekommen.

Doch nicht nur farblich ist Entwined einen Blick wert, sondern auch klangmäßig, denn nebenbei werden schöne und ruhige Melodien und Töne eingespielt, die euch etwas entspannen sollen, während ihr durch die Flächen fliegt und kramfphaft versucht, das ungleiche Liebespaar zu einen. Sicherlich reicht die Musik allein in den höheren Leveln nicht mehr aus, euch zu entspannen, da ihr immer hektischer werden werdet. Das versprechen wir euch.

Bild


Die Schattenseiten

Auch ein noch so schönes Spiel weist natürlich ein paar Schattenseiten auf. Auf der PlayStation 4 blieb Entwined jedes Mal kurzzeitig hängen, wenn man sich in einen Drachen verwandelte, während zu jedem Levelstart ordentlich geruckelt wurde. Das war weniger schön und hat auch einige Punkabzüge gekostet. Auf der PlayStation 3 wurde allerdings ein wenig nachbearbeitet, denn nun ruckt es nicht mehr, wenn man sich in einen Drachen wandelt. Auch die Ruckler zu Beginn eines Levels wurden minimiert, aber sie sind noch vorhanden, wenn auch kaum merklich.

Dafür sind die Ladezeiten länger geworden, was nicht weiter schlimm wäre, wenn die Ladebildschirme nicht auch noch ruckeln würden. In einem Ladebildschirm habt ihr in der rechten Ecke den blauen Vogel und den orangenen Fisch, die sich umkreisen - und wenn gerade geladen wird, könnte das Ganze an ein kaputtes Daumenkino erinnern.

Auch in der Steuerung muss man ein bisschen was abziehen, denn auch wenn sich die beiden Wesen etwas leichter steuern lassen, scheint das Spiel ungenauer zu sein, da wir hundertprozentig nicht immer richtig durch die Flächen geflogen sind, uns aber trotzdem nichts abgezogen wurde. Das ist zwar für den Spieler nicht schlecht, wenn das Spiel dennoch die Flächen zählt, auch wenn ihr nicht exakt durchgeflogen seid, eignet sich aber bei einer solchen Art von Spiel einfach nicht so richtig. Denn es kommt auf die exakte Flugweise an, nicht auf Glück, ob die Fläche jetzt gezählt wird oder nicht.

Bild


Entwined - Besser auf der PS3?

Wir waren auf der PlayStation 4 bereits von Entwined begeistert und sind es auch auf der PlayStation 3. Sicherlich hat es die eine oder andere Macke wie Ruckler, Daumenkinomomente oder keine exakte Flächenerkennung, aber vor allem die Geschichte, die zwischen den Zeilen erzählt wird, ist sehr schön und lädt zum Nachdenken ein. Im Gegenzug zur PS4-Fassung wirkt das Spiel nun etwas ruhiger, die Farben nicht mehr ganz so grell und alles irgendwie abgestimmter. Auch der DUALSHOCK 3 Controller braucht sich bei Entwined keineswegs zu verstecken, denn man hat irgendwie einen bessere Griff auf den alten Controllern.

Wer bereits Entwined auf der PlayStation 4 gespielt hat, darf sich freuen, denn der Titel ist Cross-Buy. Ihr bekommt also nicht nur auch die Fassungen von der PlayStation 3 und der PlayStation Vita obendrauf, sondern könnt euren Spielstand auf jeder Konsole nutzen.
Nachfolgend bieten wir euch noch einmal unser Fazit aus dem PS4-Test:

Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage

Was soll man zu einem solchen Meisterwerk sagen, das von einem derart kleinen Entwicklerteam geschaffen wurde? Entwined präsentiert uns eine traurigschöne Liebesgeschichte, die sich in einem cleveren Gameplay verbirgt, das einen ganz schön fordern und fördern kann. Dabei geleiten uns unsere Daumen, Fisch und Vogel durch neun imposante Welten, neun ganze Leben, die letzten Endes dazu führen, dass sie miteinander vereint werden. Und das Beste: Das Spiel motiviert, es immer und immer wieder zu versuchen, denn es gibt kein Game Over, ihr werdet nicht einfach aus dem Spiel geworfen. Ihr könnt es immer weiter versuchen, bis ihr die Leben gemeistert habt, über die leichten technischen Schwierigkeiten lässt sich da problemlos hinwegsehen. Entwined folgt dem klassischen Prinzip des Lebens: Was zunächst einfach erscheint, muss nicht immer einfach zu lösen sein und bietet uns zudem eine wahre Meisterschöpfung für Augen und Ohren.

Empfehlen können wir Entwined all jenen, die auf der Suche nach etwas Abwechslung sind und sich ganz gern mal auf etwas Kniffliges einlassen möchten, denn wir warnen vor: Vielleicht birgt das Spiel doch mehr Frustpotential als wir es jetzt erahnen können, aber lasst euch nicht unterkriegen. Wir wissen, dass ihr es irgendwann schaffen werdet und dass Fisch und Vogel irgendwann doch für immer vereint sein werden, da sind wir uns ganz sicher.


+ Geschichte, die zwischen den Zeilen erzählt wird
+ Die Welten wirken ruhiger und entspannter
+ DUALSHOCK 3 Controller scheint besser zum Spielen geeignet zu sein
+ Keine Lags mehr, wenn man sich zum Drachen entwickelt
+ Spielstände werden übernommen, da Cross-Buy
+ Musikalisches Meisterwerk

- Lange Ladezeiten
- Heftiges Ruckeln in den Ladebildschirmen
- Leichtes Ruckeln zum Levelbeginn

Bild
Technik: 94
- Grafik: 95
- Sound 97
- Umfang 95
- Gameplay 91

Spielspaß: 95
- Story: Eine Liebesgeschichte für die Konsolen, die sich selbst zwischen den Zeilen erzählt und von einem Leben schwärmt, das fordert und fördert!
- Frustfaktor: Da man nicht sterben kann, ist kaum ein Frustfaktor vorhanden. Das einzige, was einen möglichen Frust auslösen kann, ist die eigene Finger-Auge-Koordination, die dazu führen kann, dass man es nicht gleich beim ersten Mal schafft, durch die Flächen zu fliegen.
- Wiederspielwert: Lediglich der Herausforderungsmodus könnte motivieren, das Spiel erneut zu spielen.
- Design/Stil: Entwined ist ein sehr schönes Meisterwerk, das mit Farben, Licht und Musik spielt. Wir haben es hier mit einer wahren Komposition in einer kniffligen Verpackung zu tun.
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.

Tags:
Advertisement

Zurück zu „Testberichte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast