Bricks & Games – Aloys Bogen aus Horizon: Zero Dawn

Horizon: Zero Dawn hat nicht nur viele Fans auf der PlayStation 4, sondern auch offensichtlich jede Menge Fans im Klötzchenbereich. Vor einiger Zeit haben wir euch bereits den Shell-Walker vorgestellt und nun haben wir für euch die Nachbildung des Bogens unserer Heldin Aloy. Schon einmal zu Beginn sei gesagt, dass es sich hierbei um eine wahre Meisterleistung handelt.

Eine der wichtigsten Waffen, die Aloy in Horizon: Zero Dawn zur Verfügung stehen, ist ihr Bogen, der zu jeder Menge interessanter Dinge fähig ist. So kann Aloy mit dem Bogen Dinge in Brand setzen, etwas explodieren lassen und Signalwellen versenden. Wäre es nicht schön, einen solchen Bogen zu Hause zu haben, ohne vielleicht viel Geld dafür ausgegeben zu haben? Peter Mowry dachte sich das ebenso und hat den Bogen voll funktionsfähig nachgebaut. Sein Ziel war es, mit dem Bogen am Ende auch einen richtigen Pfeil abschießen zu können und wenn man seinen Bildern auf flickr Glauben schenken mag, hat er das auch tatsächlich geschafft. Hut ab an der Stelle!

Er beschreibt selbst, dass er viele Monate damit verbracht hat, die richtige Stabilität zu finden, und deswegen den Bogen immer wieder neu konstruieren musste. Im Modell selbst sieht man, wie viel Arbeit und Liebe in den Details steckt, damit es möglichst am Original bleibt, aber dennoch funktioniert. Leider haben wir auch hierfür keine Bauanleitung für euch und das Modell selbst sieht auch eher zu technisch aus, um es wirklich nur durch die Bilder nachbauen zu können.

Es ist wirklich eine wunderbare MOC, die Peter da geschaffen hat. Vor allem die Federn sehen sehr gut aus und auch der Bogen selbst hat eine gewisse Stabilität. Klar, einen Kampf wie ihn Aloy oft in Horizon: Zero Dawn ausfechten muss, kann man damit eventuell nicht gewinnen, aber einen einzelnen Pfeil abschicken, das sollte durchaus gehen. Was denkt ihr über diese Creation?

Mein Name ist Meykota und ich habe schon vieles hinter mir. Ich habe 2014 gemeinsam mit meinem Mann den Palace gegründet, leite mein ganz eigenes Team im Kundenservice und schwinge von Zeit zu Zeit meine flotte Schreibefeder, um die eine oder andere Geschichte auf virtuelles Papier zu bringen. Ich brauche regelmäßig Abwechslung, weswegen es mit mir eigentlich nie langweilig wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Hinterlassen eines Kommentars wird dein Name, deine E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie deine Texteingabe gespeichert, damit wir den Kommentar anzeigen können. Bitte lies dazu unsere Datenschutzerklärung!