Donut County (PS4) im Test – Den Humor kann man nur in Löchern genießen

Wenn Waschbären in einem Ort auftauchen, ist von vornherein klar, dass hier nicht immer etwas Gutes im Hintergrund geschieht. Wenn Waschbären in einem Ort auftauchen und einen Donutladen eröffnen, woraufhin alle möglichen Bewohner und Häuser verschwinden, ist definitiv etwas im Busch. Herzlich willkommen in Donut County, das ich mir auf der PlayStation 4 in unserem Test etwas genauer angeschaut habe. Der […]

Weiterlesen »

Life is Strange: Before the Storm Ep 1 (PS4) im Test – Zwischen Wut und Drogen

Schon einmal haben wir mit Max’ und Chloes Hilfe die Welt gerettet und wieder steht ein kleines Universum kurz vor dem Ende. Dieses Mal ist es jedoch nicht so groß, sondern nur die Welt rings um Chloe Price und Rachel Amber, die ihre ganz eigene Geschichte in Life is Strange: Before the Storm bekommen haben. In diesem Test möchte ich euch […]

Weiterlesen »

Omensight (PS4) im Test – Weltenrettung mit freier Zeiteinteilung

Das kanadische Studio Spearhead Games hat mit seinem Erstling Stories: The Path of Destinies im Jahr 2016 ein außergewöhnliches Konzept vorgelegt: Ein Held, eine Welt, aber 24 Geschichten, die man auf Basis seiner eigenen Entscheidungen als Spieler frei schreiben konnte. Keinesfalls kehrt das Entwicklerteam mit seinem zweiten Titel Omensight zur öden Standardkost zurück – stattdessen darf nun mit ähnlichem Konzept eine Welt gerettet […]

Weiterlesen »

Vampyr (PlayStation 4) im Test – Von alten Vampiren und neuen Monstern

Dontnod ist ein Entwicklerstudio, das sich in den letzten Jahren einen ganz schönen Namen gemacht hat. Remember Me war meine und vielleicht auch eure erste Erfahrung mit dem Studio: Ein spannendes, wenn auch lineares Spiel, in dem es um Erinnerungen und Vergessen geht. Life is Strange, das… ich euch, glaube ich, nicht erklären brauche, doch auch hier ging es um ein […]

Weiterlesen »