Falsche Webung und Versprechungen - Wieso das ganze?

Wir bieten euch spannende Artikel und Diskussionen passend zu aktuellen Themen in der Videospielbranche.
Benutzeravatar
Elektryon
Redakteur
Beiträge: 805
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 15:20
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Wohnort: Kanto Region
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Falsche Webung und Versprechungen - Wieso das ganze?

Beitragvon Elektryon » Di 1. Nov 2016, 18:34

Falsche Versprechungen gibt es schon immer, doch fallen diese vor allem im Spiele Genre in den letzten Jahren immer mehr auf. Von Bombastischer Grafik, mega Gameplay, unendliche Weiten usw. ist die Rede. Doch warum kommt es dazu? Haben wir selber Schuld? Warum muss das ganze eigentlich nicht sein? Das werden wir euch nun verraten.

Wieso?
Das "Wieso?" ist eigentlich ganz einfach geklärt und dürfte den meisten von euch bestimmt auch einfallen. Man will natürlich, dass sich das Spiel oft verkauft und die Einnahmen die Ausgaben decken bzw. am Ende noch Gewinn dabei heraus kommt. Hinter den meisten Spielentwicklern steht außerdem ein großer Spielepublisher (zb. Activion) der Druck auf das Studio ausübt. Alles sollte natürlich möglichst schnell fertig sein, Bugs sollten vermieden werden, es soll das beste Spiel überhaupt werden und die Einnahmen sollen gigantisch sein.
Während viele Publisher ihre Erwartungen an die Entwickler zurückschrauben gibt es auch die Publisher, die mit enormem Druck auf das Entwicklerstudio einredet. Und dadurch kommt es dazu, dass sich die Entwickler etwas einfallen lassen müssen, damit sie weiterhin ihr Geld bekommen und ihr Studio bzw. auch Familie finanzieren könne. Die einfachste Möglichkeit ist dann dabei die falschen Versprechen in Trailern zu Spielen zu zeigen. Auch wenn am Ende vielleicht nur 3/4 des ganzen drin ist, muss es vor allem eins bringen - Geld, Geld und Geld. Doch sind nur die bösen Spielepublisher daran Schuld? Auf jeden Fall nein, denn auch wir sind alle dran Schuld.

Wir sind selber Schuld?

Seit über 40 Jahren gibt es nun Videospiele und mit der Zeit sind die Anforderungen natürlich gestiegen und die Produktion eines Spieles extrem voran geschritten. Wir wollen immer mehr, immer weiter, immer das beste, immer die beste Grafik und am Ende soll noch alles super laufen. Unsere Erwartungen an neue Spiele ist gigantisch geworden, auch wenn wir das vielleicht selber gar nicht so mitbekommen. Doch jeder hat seine Erwartungen an ein neues Spiel. Und vor allem Fortsetzungen haben mit diesen Erwartungen am meisten zu kämpfen. Ein gutes Beispiel hierbei wäre die Assassins Creed Serie. Die Spieler, also wir, wollen immer mehr. Größere Welten, bessere Charakter, alte Charaktere zurück, neue Settings usw. Die Liste kann man noch mit viel mehr Punkten ergänzen, aber ihr wisst was wir meinen.
Wir wollen alles, jetzt sofort, kostenlos, und am besten schon Gestern. Doch eine Spielentwicklung ist ein sehr langer und großer Prozess. Mehrere 100 Menschen sitzen an großen Blockbuster Titeln, arbeiten mehrere Jahre an diesen Spielen und wollen natürlich auch bezahlt werden. Aber wie soll das Gehen, wenn sie am Ende nicht einmal die Ausgaben wieder herein bekommen und ihr Spiel floppt.
Somit will man auf die sichere Seite gehen und möglichst gutes Gameplay Material zeigen. Denn der erste Eindruck zählt einfach immer, auch bei Videospielen. Wir lassen uns also blenden, begeistern und kaufen das Spiel, teilweise auch wenn noch gar kein Test draußen ist, oder bestellen vor. Das ist natürlich das Ziel der Entwickler bzw. der Publisher, auch wenn sie wissen, das nicht jeder Spieler zufrieden sein wird. Und dabei sollte es eigentlich nicht bleiben.

Das Schweigen der Entwickler

Ein extremes Beispiel haben wir uns noch einmal ausgesucht: No Man's Sky. Das in atemberaubenden Gameplay Trailern gezeigte Spiel ist wohl der Flop der letzten Jahre geworden. Und das hat auch viele Gründe. In Trailern wurde uns Beindruckende Grafik, unglaubliches Gameplay gezeigt und alles versprochen. Am Ende ist davon nichts geblieben. Die Entwickler melden sich nicht mehr zu Wort, Spieler sind sauer, Sony, der Publisher hinter No Man's Sky, enttäuscht. Gigantische Welten, ein unendliches Universum, Sandwürmer, andere gigantische Kreaturen, Multiplayer, Action, Kämpfe, Flotten, Raumkämpfe usw. wurden versprochen, doch geblieben ist fast nichts.
Doch warum das ganze? Der erste Trailer von No Man's Sky, welcher die genanten Dinge präsentierte, wurde über Nacht zum absoluten Hit. Versprechen wurde getätigt und die Spieler wollten genau das alles. Doch was macht man, wenn man Zeitdruck hat und nur ein kleines Team ist? Man versucht die Spieler in eine Ecke zu locken in welcher sie Denken, dass No Man's Sky einfach alles kann, damit sich das Spiel möglichst gut verkauft. Weitere Trailer sollten das ganze verstärken. No Man's Sky ist ein Flop, weil die Entwickler Angst um ihr Studio hatten und wir alles wollten, was uns ein Trailer versprach.

Darf es so weiter gehen?

Nein, es darf natürlich nicht so weiter gehen. Publisher müssen aufhören auf die Entwickler soviel Druck auszuüben, ihnen den Freiraum lassen ein Spiel zu entwickeln und am Ende Trailer zeigen, die dem Spieler auch beim Fertigen Produkt nicht enttäuschen. Doch auch wir müssen unsere Erwartungen zurückschrauben. Wir können nicht immer mehr verlangen, wenn wir doch eigentlich mit den alten Spielen auch zufrieden waren. Wir sollten aufhören alles sofort zu wollen. Und vor allem sollten wir aufhören die Spieleentwickler so unter druck zu setzten, dass manche Wochenlang und ohne Pause an einem Spiel arbeiten müssen. Und das hier geht an Publisher und Spieler: "Gebt den Spielentwicklern Zeit".

Tags:
Benutzeravatar
AlbertWesker
Rabattjäger
Beiträge: 862
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 11:30
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Falsche Webung und Versprechungen - Wieso das ganze?

Beitragvon AlbertWesker » Di 1. Nov 2016, 19:42

Bei Aliens Colonial Marines war es genau so, E3 2011 Gameplay Trailer Hui, Full Game Pfui!
E3 2011 Gameplay Video
phpBB [video]
Bild
RESIDENT EVIL 7
CELEBRATION

Most Wanted 2017/2018
Resident Evil 7 (PS4) Final Fantasy VII Remake (PS4)
Benutzeravatar
FoxCommander
NPC
Beiträge: 6
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:40
Zocker-Vorliebe: PC und Konsole - Multi-Künstler
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Falsche Webung und Versprechungen - Wieso das ganze?

Beitragvon FoxCommander » Mi 2. Nov 2016, 01:45

Aliens Colonial Marines, Metal Gear Solid 5 sind so beispiele wo ich sagen muss da wurden Versprechen gegeben die nie gehalten wurden oder es wurden Erwartungen geweckt die nicht erfüllt wurden, deswegen bin ich wegen Resident Evil 7 trotzdem noch skeptisch Trailer und Demos sagen nicht aus wie das Endprodukt aussieht Demos und Trailer sind halt was anderes da kann man immer die Gameplayinhalte faken.

Zurück zu „Artikel und Features“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast