Welches Buch lest ihr gerade?

Ihr habt etwas zu interessanten Themen aus aller Welt oder wollt einfach nur so quatschen? Dann entdeckt unseren Smalltalk-Bereich.
Benutzeravatar
Pepper
Nahrungshändler
Beiträge: 405
Registriert: Do 8. Mai 2014, 17:32
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Pepper » Sa 30. Aug 2014, 12:39

Ich lese "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin :)
Hab das Buch schon so ewig und jetzt hats mich gepackt :D
Benutzeravatar
wolverine
Landwirtsimulator
Beiträge: 187
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 07:54
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon wolverine » Mo 1. Sep 2014, 07:46

und, hälst du es für zeitverschwendung?
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.
Benutzeravatar
Pepper
Nahrungshändler
Beiträge: 405
Registriert: Do 8. Mai 2014, 17:32
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Pepper » Mo 1. Sep 2014, 08:02

Nein, aber seine Sichtweise kommt mir populistisch herüber. Auf jedenfall sagt mir dass sehr zu, in einem Buch mit Statistiken und Grafik zu arbeiten. Bin noch nicht sehr weit, da ich nun regelmäßig im Bus lese, geht aber nur nachmittags, weil es morgens zu dunkel ist :) Jedenfalls sind da interessante Punkte, welche ich selbst noch nicht so wahrgenommen habe.
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5294
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Meykota » Mi 1. Okt 2014, 18:54

Aktuell lese ich "Shatter Me" von Tahereh Mafi, allerdings schnall ich die Geschichte noch nicht so ganz. Der Schreibstil ist auch ein wenig seltsam, so dass man nicht gleich dahintersteigt. Aber gut, ich werde mal sehen, wie es weitergeht und ob sich die Nachfolgebände lohnen oder nicht.

In London habe ich übrigens auch fleißig gelesen:

"Shattered" von Teri Terry ist der Abschlussband einer Trilogie. Die Reihe an sich ist ziemlich cool, der Abschluss ist allerdings ganz schön flach und fühlt sich nicht richtig an. Es fühlt sich eher so an als wollte die Autorin zum Ende kommen. Sehr schade, denn das Potential war definitiv da.

"The Selection" von Kiera Cass. Ich hatte das Buch bei uns schon ein paar mal gesehen, aber hab es irgendwie nicht eingesehen, Geld für das Hardcover auszugeben, also habe ich bei Waterstones zugeschlagen, da gab es das Buch zum halben Preis :D Und ich muss sagen: Hut ab, ich hab selten ein echteres Buch gelesen. Man kann sich richtig gut in die Figuren hineinversetzen und es hat den richtigen Humor, der mich sogar zum Lachen bringt. Sehr zu empfehlen, wirklich gut. Der zweite, dritte und vierte Band, sowie die verschiedenen Shortstories sind natürlich schon bestellt :D

"I'd tell you I love you, but then I'd have to kill you" von Ally Carter. Die Reihe hat mich auch schon eine Weile gereizt, aber irgendwie werde ich damit nicht ganz so warm. Stellenweise bekomme ich hier Dinge nicht mit, auch wenn ich den Absatz mehrfach lese. Entweder, ich bin zu doof und kann kein Englisch mehr, oder die Autorin hat Dinge tatsächlich vergessen zu erwähnen. Keine Ahnung. Es ist zwar interessant und alles, aber irgendwie hat mir doch die Tiefe gefehlt.
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.
Benutzeravatar
Amahagene
Casualnarr
Beiträge: 1406
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 13:08
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Wohnort: Wörlitz
Hat sich bedankt: 1472 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Amahagene » Mi 1. Okt 2014, 23:01

Black Lagoon Band 1 bis 9 in nur 12 Stunden :mrgreen:
Gesendet mit Dovah Kriid 3.0
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5294
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Meykota » Sa 4. Okt 2014, 17:26

OMG ich bin so derart süchtig nach Kiera Cass und ihren Büchern über die Selection! Gestern habe ich am Stück den zweiten Band gelesen (deswegen war ich gestern auch etwas unpässlich XD), heute kam noch ein Buch mit zwei kürzeren Geschichten und irgendwann nächste Woche kommt endlich der dritte Band. Ich bin so süchtig! In der Reihe geht es um das Folgende:

Der Prinz des Königreich Illea erreicht sein 19. Lebensjahr, das bedeutet, dass er nun eine Braut finden muss. Und wie lässt sich das Ganze in einem dystopischen Amerika besser bewältigen als mit einem entsprechenden Casting und einer passenden Fernsehshow dazu? Also werden 35 Mädchen durch eine Jury ausgewählt, die in den Palast einziehen und in eine davon soll sich Prinz Maxon dann letzten Endes verlieben.

Was jedoch wie eine kitschige Bachelor-Buchgeschichte klingt, ist weitaus mehr. Es spielt in einem Amerika der Zukunft, das eigentlich so an sich nicht mehr existiert, sondern China gehört. Der vierte Weltkrieg ist bereits vergangen, unsere Bräuche gehören der Vergangenheit an. Typisch für einen solchen Roman ist auch ein Kastensystem, das die Leute in unterschiedliche Kasten einordnet. Selten habe ich etwas derart Gutes gelesen. Es ist weder kitschig noch sonst irgendwas, sondern wirkt sehr realistisch wie alles eingebunden und erzählt ist. Sehr gut. Ich kann es wirklich nur empfehlen :)
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5294
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Meykota » Fr 17. Okt 2014, 09:07

Ich lese gerade "Afterworlds" von Scott Westerfeld. Das haben wir auch in England noch ergattern können, für nur einen Pfund *-*

Es geht zum einen um Darcy, die innerhalb von 30 Tagen ein Buch geschrieben hat. Dieses Buch wird immer abwechselnd zwischen den Darcy-Kapiteln erzählt, sodass man zum einen Darcys Geschichte erfährt, wie sie nach New York zieht, ihr Buch überarbeitet, am zweiten Band arbeitet, Parties besucht und so weiter, zum anderen erfährt man die Story, die sie geschrieben hat. "Afterworlds" heißt ihre Geschichte. Hierbei erfährt man etwas über Lizzie, die eine Terroristenattacke überlebt hat, dabei aber zufällig in die Nachwelten eingetaucht ist und nun Geister sehen kann. Lizzies Geschichte ist ein bisschen sehr stark im Dark Romantasy Style angesiedelt, weil sie sich auch noch in den indischen Gott des Todes (wohl eher einer der indischen Totengötter) verguckt.

Es ist sehr interessant geschrieben, aber brauch ich bei Scotts Englisch immer eine kleine Weile, um wieder drin zu sein. Aber man erfährt unglaublich viel über Autoren und über das Schreiben von Büchern. Leider hat das Buch noch keinen Deutschlandrelease.
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.
Benutzeravatar
sternguckerchen
Landwirtsimulator
Beiträge: 202
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 16:52
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon sternguckerchen » Do 23. Okt 2014, 00:38

Heute war ich dann (leider!) fertig mit Martha Grimes´ "Inspector Jury - Die Frau im Pelzmantel". Die Reihe um Inspector Jury hab ich vor Jahren mal im Urlaub in der Bibliothek gefunden und mich sofort verliebt. Krimis sind ja sowieso meine liebsten und wenn sie dann noch im Stil von Sherlock Holmes sind - noch besser! :)
Jetzt warte ich, dass ich wieder nach Hause kann, um mich dort auf meinen "Noch-zu-lesen-Stapel" zu stürzen. Werde wohl mit dem Londoner Urlaubsgeschenk guter Freunde anfangen... ;)
Parallel widme ich dann meine geneigte Lesezeit dem vierten Band von Bastian Sicks "Der Dativ ..." (perfekt für die Wartezeit beim Arzt!), Holger Witzels "Heul doch, Wessi", "Senk ju for träwelling" Teil 2, Prof. Dr. Peter Hackes (Sascha Grammels) "Das Hacke-Peter-Prinzip - Wer mehr isst als er trinken kann, kann öfter auf die Toilette, als er muss" und ... der Tageszeitung.
Der Mensch ist seines Nächsten Spiegel.
("Ozeane", Fu:nke)
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5294
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Meykota » So 18. Jan 2015, 19:19

Ich lese gerade "Fallen" von Lauren Kate, aber irgendwie werde ich damit überhaupt nicht warm. Es ist zwar interessant, aber irgendwie auch unheimlich belanglos...

Versendet mit einer weißen Schneeeule via Forum Fiend.
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5294
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welches Buch lest ihr gerade?

Beitragvon Meykota » Mi 4. Mär 2015, 13:53

Ich esse gerade "Maggot Moon" von Sally Gardner. Auf Deutsch heißt das "Der zerbrochene Mond", ist aber da totaler Bockmist :D

In Maggot Moon geht es um einen Jungen namens Standish, der in einer fiktiven Gesellschaft lebt. Wenn man das englische Buch liest, kann man die Zeit nur erahnen: Es gab einen großen Krieg, bei dem viele Leute gestorben sind. Gewonnen hat aber die Gruppe, die ganz gern mal ihren rechten Arm kerzengerade ausstreckt und das Mutterland lobpreist. Und genau dieses Mutterland schickt eine Rakete zum Mond, um dieses Gebiet für sich zu beanspruchen. Standish allerdings zweifelt an der Echtheit des Ganzen, da einer Astronauten bei ihm im Keller wohnt...

Was ziemlich nach Kinderbuch klingt, ist eine ziemlich harte Geschichte. Da werden Jungen in Schulen totgeprügelt, weil sie gelacht haben. Frauen vergewaltigt, weil man ihnen das Andersdenken austreiben will. Ist ganz schön heftig, aber auch interessant und regt zum Nachdenken an. Ich kann's nur sehr empfehlen.

Ebenfalls kann ich von Sally Gardner "I, Coriander" empfehlen. Sehr schönes Buch, was auch im Deutschen unter dem Namen "Ich, Coriander" erschien.
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.

Zurück zu „Smalltalk“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast