Danganronpa: Another Episode Ultra Despair Girls - Ab Juni auf PS4

Hier findet ihr die aktuellsten Nachrichten aus der Spielebranche
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5294
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1419 Mal
Kontaktdaten:

Danganronpa: Another Episode Ultra Despair Girls - Ab Juni auf PS4

Beitragvon Meykota » Do 19. Jan 2017, 18:20

Ab dem 23. Juni 2017 wird die PlayStation 4 zum Schauplatz der absoluten Verzweiflung, denn NIS America veröffentlichen mit Danganronpa Another Episode: Ultra Despair Girls eine Portierung des PlayStation Vita-Hits aus dem Jahr 2015. Das Action-Adventure mit Shooter-Elementen im skurrilen Anime-Look ist ein Spin-off der Danganronpa-Reihe und spielt zeitlich zwischen den Ereignissen von Danganronpa: Trigger Happy Havoc und Danganronpa 2: Goodbye Despair.

In Danganronpa Another Episode: Ultra Despair Girls wird Komaru Naegi, die kleine Schwester von Makoto Naegi, seit über einem Jahr in einem mysteriösen Appartement gefangengehalten. Eines Tages eilt ihr Byakuya Togami von der „Future Foundation“ zur Hilfe, doch bei einem Angriff von Monokumas Schergen werden sie getrennt. Komaru entdeckt bald, dass die Stadt von einer Gruppe von Kindern übernommen wurde, die sich „Warriors of Hope“ nennen und mit dem psychopathischen Monokuma paktieren. Towa City soll ein Paradies für Kinder werden und daher müssen alle Erwachsenen sterben. Komaru bekommt Unterstützung von Toko Fukawa und gemeinsam versuchen sie aus der Stadt zu fliehen. Es liegt nun an Komaru und Toko die Monokuma-Armee zu besiegen, dem Chaos ein Ende zu bereiten und die dunklen Geheimnisse der Stadt zu lüften.

Die PlayStation Vita Version erhielt in unserer Review übrigens eine Wertung von 71 Punkten. In unserem Fazit schrieben wir das Folgende und hoffen nun, dass die PlayStation 4 Fassung ein wenig ausgereifter wird.

Danganronpa Another Episode: Ultra Despair Girls präsentiert eine unheimlich schräge und abgedrehte Geschichte, die im Genre ihresgleichen suchen wird. In welchem anderen Shooter werden schon sonst Roboterteddybären auf Erwachsene losgelassen, weil sich Kinder die Weltherrschaft wünschen? Leider wird die Geschichte durch eine nervige, langweilige und zum Teil äußerst flache Protagonistin getrübt, deren Lieblingshobby es ist, Dinge immer und immer wieder zu wiederholen und zudem einfach nicht den Ernst der Lage zu begreifen. Wir müssen nicht von A nach B rennen, nur um beim fünften Mal immer noch nicht geschnallt zu haben, dass wir das Gelände nun einmal nicht verlassen können.

Ultra Despair Girls rettet sich übrigens auf eine halbwegs passable Wertung und zwar allein durch die Story, den Soundtrack, die gute Lokalisation und den grafischen Stil, denn im Gameplay hinkt das Ganze hinten und vorn. Wenn man einen Shooter auf den Markt wirft, kann es nicht sein, dass die Shooter-Mechanik so derart 1960 ist. Das Zielen funktioniert mit dem rechten Stick der PlayStation Vita nicht sonderlich gut, und selbst wenn man das Auge trifft, heißt das noch lange nicht, dass man auch tatsächlich das Auge trifft. Das Schießen dauert zudem einfach viel zu lange, sodass wir doch immer wieder zu Toko, der anderen Protagonistin springen, um direkt im Nahkampf zu kämpfen. Hier ist dringend Feinschliff erforderlich, wenn man in diesem Genre bleiben möchte.

Übrigens empfehlen wir Ultra Despair Girls nicht, um in die Serie einzusteigen. Wenn ihr nämlich noch vorhaben solltet, den ersten Teil der Reihe zu spielen, könnt ihr euch das nach diesem Shooter hier wirklich schenken. Auch wenn sich die Geschichte wirklich lohnt, aber dann spielt eben erst Danganronpa: Trigger Happy Havoc, bevor ihr euch an Ultra Despair Girls versucht. Ansonsten können wir den Titel natürlich jedem trotzdem ans Herz legen, der einen wirklich verrückten Shooter erleben möchte, dessen Hauptaugenmerk auf der Geschichte liegt.


Bild
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.

Tags:

Zurück zu „Aktuelle News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast