A Highland Song – Auf dem Weg zum schottischen Meer

()

Mein liebstes Reiseziel ist London, doch von schottischen Bergregionen und der Ruhe dort bin ich ebenso nicht abgeneigt. Umso mehr freute es mich, als Inkle Studios ihr neustes Werk ankündigten, das uns direkt nach Schottland bringt.

Inkle Studios kenne ich schon fast von Anfang an: In 80 Days bin ich in 80 Tagen um die Welt gereist und mit Heaven’s Vault habe ich meine Sprache gelernt. Nun entführt uns das unabhängige Studio mit A Highland Song in die schottischen Highlands.

Das narrative Abenteuer dreht sich ganz um Moira McKinnon, die in ihrem ganzen Leben noch nie das Meer gesehen hat. Eines Tages erhält die 15-jährige Protagonistin einen Brief von ihrem Onkel, der an der schottischen Küste lebt, und der sie bittet bis zur Sommersonnenwende zu ihm zu kommen. Dann würde ein wunderbares Wunder geschehen. Also begibt sich Moira auf eine spannende Reise durch die schottischen Highlands, lernt interessante Charaktere kennen und wird begleitet von landestypischer Musik.

Auf ihrer Reise wird Moira jedoch nicht nur Spaß haben, sondern auch durch felsige Gebiete klettern und den Witterungsbedingungen trotzen. Ganz so ungefährlich ist eine Reise durch die Highlands nämlich nicht. A Highland Song befindet sich derzeit für den PC via Steam und der Nintendo Switch in der Entwicklung. Einen Zeitraum, wann der Titel erscheinen soll, gibt es aktuell jedoch noch nicht, dafür jedoch einen Ankündigungstrailer und die Möglichkeit, A Highland Song schon jetzt bei Steam auf deine Wunschliste zu setzen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen