Orwell: Ignorance is Strength (PC) im Test – Irgendwas kommt immer ans Licht

Nicht immer ist es die Wahrheit, die uns in unserem Leben begegnet. Nicht immer mögen wir, was wir zu hören bekommen. Nicht immer möchten wir wirklich alles über unsere Mitmenschen wissen, denn nicht immer gefällt uns das, was wir herausfinden. Wie sich das jedoch anfühlt, wenn du die Macht hast, in den Leben der anderen zu stöbern, lässt dich Orwell: Ignorance […]

Weiterlesen »

Gene Rain (Xbox One) im Test – Zurück ins Sommerloch mit dir!

Als mir die Pressemitteilung zu Gene Rain ins Emailpostfach flatterte, habe ich mich wirklich gefreut. Indiespiele mag ich und einen Deckungsshooter hatte ich schon eine Weile nicht mehr gespielt – die Texte der Entwickler und PR vermochten es zudem gekonnt, einem den Mund wässrig zu machen. Nun, jetzt verrate ich euch im Test, warum ihr lieber die Finger von diesem Titel […]

Weiterlesen »

The Path of Motus (Steam) im Test – Von Brücken, Gemeinheiten – und vom Aufgeben

Als ich vor kurzem von The Path of Motus gelesen habe, wurde ich sofort neugierig. Ein netter kleiner Indie-Titel, der sich tatsächlich mit dem Thema Mobbing auseinandersetzt. Setting und Hauptfigur wirkten zudem unverbraucht. Da habe ich es mir nicht nehmen lassen, einen Blick zu riskieren – selten zuvor habe ich ein Spiel gespielt, das einerseits so viel Sinn ergibt, andererseits auch […]

Weiterlesen »

All-Star Fruit Racing (Xbox One) im Test – Fruchtiger Kartracer

Das Genre der Kart- bzw. Funracer kann aktuell nicht einen ganz so großen Hype für sich beanspruchen wie beispielsweise futuristische Rennspiele, allerdings gibt es dennoch mit einer gewissen Regelmäßigkeit Entwickler, die sich an einem Vertreter des Genres versuchen. Neuester Anlauf ist All-Star Fruit Racing des italienischen Entwicklerstudios 3DClouds. Wir haben die Xbox One Fassung unter die Lupe genommen. thomaryIm echten Leben […]

Weiterlesen »

Shape of the World (Xbox One) im Test – Kunstvolle Erkundung

Erkundungsspiele sind für mich so eine Sache: Die meisten davon habe ich nach einigen Minuten Spielzeit gleich wieder beendet. Nicht ganz zu unrecht hat sich für bestimmte Genrevertreter in den letzten Jahren die Bezeichnung ‘Walking Simulator’ durchgesetzt. Die Atmosphäre muss schon extrem gut sein, um mich bei der Stange zu halten. Shape of the World sah 2015 bei Kickstarter so gut, […]

Weiterlesen »

Pode (Switch) im Test – Rätseln zwischen Sternen und Blumen

Normalerweise machen thomary und ich einen Bogen um Rätselspiele, denn manchmal denken wir einfach um viel zu viele Ecken, um diese Rätsel wirklich lösen zu können, doch wenn ein Spiel so niedlich ist wie Pode und man es noch dazu im Koop-Modus spielen kann, sind wir dann doch Feuer und Flamme für diesen Titel. Wir haben uns das niedliche Spiel für […]

Weiterlesen »

West of Loathing (Switch) im Test – Strichmännchenabenteuer im Wilden Westen

Wie kennen das alle: “Was möchtest du einmal werden, wenn du groß bist?” “Cowboy!” Doch selten haben wir wirklich die Gelegenheit, ein Cowboy zu werden – in den wenigsten Fällen verrät man uns sogar, was ein Cowboy so wirklich tut. Mit The West of Loathing könnt ihr nun aber euer ganz eigenes Abenteuer im Wilden Westen erleben und mit gesundem Gaminghumor […]

Weiterlesen »

Omensight (PS4) im Test – Weltenrettung mit freier Zeiteinteilung

Das kanadische Studio Spearhead Games hat mit seinem Erstling Stories: The Path of Destinies im Jahr 2016 ein außergewöhnliches Konzept vorgelegt: Ein Held, eine Welt, aber 24 Geschichten, die man auf Basis seiner eigenen Entscheidungen als Spieler frei schreiben konnte. Keinesfalls kehrt das Entwicklerteam mit seinem zweiten Titel Omensight zur öden Standardkost zurück – stattdessen darf nun mit ähnlichem Konzept eine Welt gerettet […]

Weiterlesen »

Kitty Powers’ Love Life (PC) im Test – Das Leben nach den ersten Dates

Es heißt “Die Ehe ist die Entdeckung, dass Menschen nicht nur teilen müssen, was sie voneinander nicht wissen, sondern auch, was sie von sich selbst nicht wissen.” Dies ist ein ziemlich zutreffender Satz – und hilft mir direkt bei der Einleitung zu unserem Test von Kitty Powers’ Love Life. So manches quirrlige Spiel treibt sich auf Steam herum, wenn es jedoch […]

Weiterlesen »

The Adventure Pals (Switch) im Test – Ein Platformer zum Liebhaben

Ein Großteil der aktuellen Spiele ist leider nichts für mich – so wirkt es zumindest, wenn ich vor allem durch den PlayStation Store oder Steam scrolle: Neben dem x-ten Roguelike Verschnitt gehören da auch ein Großteil der 2D-Platformer dazu, die mich erst mit wunderbarem Artwork locken und dann unter Umständen mit Pixelgrafik enttäuschen. Bitte nicht falsch verstehen – es geht […]

Weiterlesen »
1 2