South of Midnight – Amerikas Süden erwartet dich

()

Es gibt immer wieder verschiedene Kulturen und Legendenkreise, die in Videospielen große Rollen spielen. Allein, wie häufig die griechische Mythologie zu Rate gezogen wird, ist schon sehr auffällig. Dabei gehen manchmal einige, sehr interessante Kulturkreise unter oder finden gar keine Repräsentation. Das will Compulsion Games mit dem neuesten Titel ändern.

In South of Midnight geht es um den Süden Amerikas mit all seinen Einflüssen aus Afrika, Europa und der Karibik – und mit all seinen Legenden über Kreuzwege und Puppen, die an Bäumen hängen. Im Mittelpunkt des Abenteuers steht Hazel, eine junge Person, die sich als Beschützerin versucht und die finstersten Wesen in ihre Schranken weisen will. Je weiter weg man sich von der Zivilisation entfernt, desto magischer soll die Spielwelt werden, doch mehr verrät weder der Trailer noch das Interview zum Spiel nicht.

Im Interview zu South of Midnight geht es jedoch viel um Repräsentation. Auf der einen Seite haben wir Amerikas Süden, der selten für Videospiele herangezogen wird – obwohl er mit seinen Sümpfen, malerischen Häusern und gefährlichen Voodoo-Geschichten ein hervorragendes Setting bietet – auf der anderen Seite haben wir mit Hazel eine Person of Colour. Beides freut mich sehr, da beides wirklich eher wenig in den Vordergrund gerückt wird.

Außerdem verrät Creative Director David Sears mehr über die Kulturkreise, die sie verwenden. Alles basiert auf den Erzählungen, die im Süden Amerikas kursieren, jedoch bieten diese Geschichten sehr viel Spielraum. Da es sich wirklich nur teilweise um sehr lose Geschichten handelt, hat Compulsion Games viel Spielraum bei der Interpretation und dem Auffüllen der Lücken in den Erzählungen. Der Skelettmann im Trailer beispielsweise basiert lose auf den Erzählungen rund um Robert Johnson, der einen Pakt mit dem Teufel auf den Kreuzwegen schlug und seitdem die Übergänge zwischen der Welt der Lebenden und Toten bewacht.

South of Midnight kommt zudem mit einem interessanten Grafikstil daher, der ein wenig an Stop-Motion erinnert, was ich sehr erfrischend finde. Der Titel befindet sich derzeit für Windows 10|11 via Steam und Microsoft Store und Xbox Series S|X in der Entwicklung und wird direkt im Game Pass landen, wenn er verfügbar ist. Wann es jedoch soweit sein wird, ist derzeit noch unklar.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen