Bee Simulator – Gemeinsam summt es sich am schönsten

0
(0)

Besonders im Indiebereich lassen sich viele schöne Ideen finden, so auch der Bee Simulator aus dem Hause Varsav Game Studios. Wenn ihr schon immer einmal alles mit den Augen einer Biene sehen wolltet, solltet ihr einen Blick auf den neuen Multiplayertrailer werfen.

Im Zuge der Gamescom 2019 haben die Entwickler Varsav Game Studios und Bigben zum Bee Simulator einen neuen Trailer veröffentlicht, der einen guten Einblick in die Welt der Bienen und das Zusammenleben darstellt. Das Spiel selbst verfügt über einen Mehrspielermodus, bei dem ihr mit bis zu drei anderen Bienen fliegen könnt.

Im Bee Simulator entdecken die Spieler die Welt aus der Perspektive einer Biene. In einer vom New Yorker Central Park inspirierten Umgebung spielen sie eine Biene, die ihren Stock gemeinsam mit ihrem Volk in einem der Bäume des Parks bezogen hat. Doch ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als die Menschen eines Tages beschließen, eben jenen Baum zu fällen. Das Schicksal des gesamten Bienenvolks ruht von nun an auf den Schultern der Spieler.

Durch seine Mehrspieler-Modi und realitätsnahe, offene Spielumgebung ist Bee Simulator das perfekte Familienspiel. Das Entwicklungsstudio hat Imker in seine Arbeit einbezogen, wodurch das Spiel in seinem Ablauf viele nützliche Hinweise und Informationen zur Verfügung stellt. Von ihrer Form der Kommunikation über das Sammeln von Pollen bis hin zur Verteidigung des Volks gegen andere Insekten und Krankheiten werden die Geheimnisse um das Leben der Bienen gelüftet.

Der Bee Simulator erscheint am 14. November 2019 auf PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen