Fire Emblem: Three Houses – Was hecken die Katzen aus?

5
(1)

Fire Emblem: Three Houses ist seit einiger Zeit für die Nintendo Switch verfügbar und ihr habt es vermutlich bemerkt: Ich beschäftige mich sehr viel mit dem Titel. Dies hier ist jedoch mein letzter Artikel – vor unserer Review – zum Spiel. Wir werden also nicht der Fire Emblem Palace, versprochen.

Was mir in Fire Emblem: Three Houses direkt zu Beginn positiv auffiel, waren die vielen Tiere, die man im Spiel finden kann: Neben Pferden gibt es so auch jede Menge Hunde und Katzen. Leider kann man mit keinem der Tiere interagieren, aber das macht nichts, denn offensichtlich interagieren die Tiere ganz von allein. Im Zuge meiner vielen Wanderungen durch Garreg Mach fiel mir auf, dass die KI manchmal etwas wirr durch die Gegend läuft und es so zu NPC Gruppen kommen kann, die stur gegeneinander laufen, bis sich irgendwann ein Pixel verschiebt und sie vorbei kommen.

Ähnlich verhält es sich mit den Katzen. Es sei denn, des ist gewollt. Ziemlich schnell wurde bei den Katzen klar, dass es sich um keinen Zufall handeln kann: Immer wieder stoße ich auf drei Katzen, die im Kreis sitzen und sich putzen. Also, nicht gegenseitig. Ich finde das sehr merkwürdig, da sie nichts weiter tun, außer sich zu putzen. Zu unterschiedlichen Zeiten im Spiel sitzen sie an unterschiedlichen Ecken. Ganz spannend ist jedoch immer auch die Farbgebung: Es sind meistens zweimal dieselben Farbmuster zu erkennen und dann noch eine andere. Sind euch diese Katzen ebenfalls aufgefallen?

Vielleicht sind die Katzen eine Darstellung der Häuser: Während Edelgard und Dimitri doch eher auf Macht und Seriosität ausgelegt sind, ist Claude derjenige, der aus der Reihe tanzt. Derjenige, der immer einen Spruch auf den Lippen hat und dessen Herz für Offenheit und Freiheit schlägt. So wie bei den Katzen. Vielleicht ist es aber auch nur ein dummer Zufall, dass die Katzen an verschiedenen Ecken zusammensitzen und sich putzen. Oder das ganze Spiel wollte eigentlich Fire Emblem: Three Cats heißen und sollte etwas vollkommen Anderes werden. Wer weiß. Mir persönlich gefällt jedoch die Theorie abseits von allen Verschwörungstheorien, dass es eine Metapher für die drei Häuser darstellt.

Andererseits: Katzen sind immer geheimnisvoll. Vielleicht hecken sie doch etwas aus und im New Game Plus kommt heraus, dass alles erlogen war und die Katzen hinter allem stecken. Wer weiß. Was denkt ihr?

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 1

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei