Nintendo Reparaturservice – Eine schöne Erfahrung

()

Heute ist der fünfte Geburtstag der Nintendo Switch – und so lange habe ich meine Nintendo Switch auch bereits. Passenderweise konnte ich sie vorgestern teilweise erneuert wieder entgegennehmen, denn ich hatte sie zum Nintendo Reparaturservice eingeschickt. Die Erfahrung damit war erstaunlich gut.

Die Symptome: Der Lüfter meiner Nintendo Switch ratterte ziemlich laut. Er schien irgendwie nicht mehr richtig befestigt zu sein oder Ähnliches, denn wenn man die Switch im Handheld Modus bewegte, änderte das Rattern auch die Lautstärke. Der Lüfter schien an sich noch zu funktionieren, denn außer den Geräuschen gab es keine Hinweise auf eine verminderte Leistung.

Und was auch nicht mehr funktionierte: Die Joy-Cons. Ich habe immer noch die original Joy-Cons an der Switch, d.h. die sind nun fünf Jahre alt und wurden noch nie ersetzt. Der blaue Joy-Con hatte von Anfang an kleine Probleme mit der stabilen Verbindung, doch grundsätzlich haben beide sehr lange ohne Probleme funktioniert, was aber auch daran liegt, dass ich viel im TV-Modus mit Pro Controller spiele.

Vor einigen Wochen ging es dann ganz schnell: Von der Switch entfernt, war der linke Joy-Con quasi nicht mehr zu gebrauchen und reagierte kaum noch. Nicht mal das Menü konnte ich damit noch problemlos verwenden.

Ich habe ein paar Tage mit mir gerungen, ob ich meine Nintendo Switch wirklich einschicken sollte. Doch nun ab März kommen wieder einige Spiele, die mich interessieren: Chocobo GP, Kirby und das vergessene Land, und später im Jahr geht’s weiter. Eine neue Switch wollte ich nun nicht wirklich kaufen, aber dennoch stellte ich mir die Frage, ob sich eine Reparatur „lohnen“ würde.

Nintendo hat auf seiner Webseite ein schönes FAQ zu Reparaturen inklusive Preisliste veröffentlicht. Darin las ich, dass eine Reparatur des Lüfters 59,50€ kosten würde. Joy-Con Reparaturen werden mit 20,83€ veranschlagt, ich hatte aber auch gelesen, dass Joy-Cons mit Driftproblemen kostenlos repariert würden.

Und so war nun der Ablauf meiner Nintendo Switch Reparatur:

  • 12. Februar 2022: Ich meldete die Nintendo Switch zur Reparatur über das entsprechende Portal an. Per E-Mail kam dann ein Paketschein für DHL. Den Reparaturservice für Nintendo in Deutschland übernimmt LetMeRepair in Obernburg am Main.
  • 16. Februar 2022: Die Nintendo Switch wurde bei Nintendo zugestellt.
  • 23. Februar 2022: Ich erhielt einen Kostenvoranschlag von Nintendo über die Reparatur meiner Nintendo Switch: Insgesamt 63,00€ sollte die Reparatur kosten, 59,50€ für die Reparatur des Lüfters plus 3,50€ Versandkosten.
  • 23. Februar 2022: Ich akzeptierte den Kostenvoranschlag von Nintendo und veranlasste die Zahlung per PayPal.
  • 25. Februar 2022: Meine Nintendo Switch ging wieder mit DHL auf die Rückreise.
  • 01. März 2022: Die Switch wurde wieder zugestellt (durch meine automatische Umleitung an die Packstation hat sich das Paket bei DHL etwas verzögert).

Repariert wurde nicht nur der Lüfter, sondern auch die beiden Joy-Cons. Laut Reparaturschein wurden bei beiden Joy-Cons die Sticks ersetzt – kostenlos. Der Lüfter wieder versprochen ersetzt und meine Switch schnurrt nun wieder so wie ursprünglich gewohnt. Die Reparatur hat für mich insgesamt eine sehr gute Qualität: Die Switch hat keine neuen Gebrauchsspuren, klingt wieder normal und auch die beiden Joy-Cons funktionieren wieder einwandfrei. Meine Schutzfolie ist auch noch auf dem Display und die Switch wurde auch nicht zurückgesetzt, sodass ich nur meine Speicherkarte wieder einlegen musste und direkt weitermachen konnte.

Wer übrigens mit einem Kostenvoranschlag für die Reparatur nicht einverstanden ist, kann sich entweder das Gerät wieder kostenlos zurückschicken lassen oder sich für eine kostenlose Entsorgung entscheiden. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen beim Akzeptieren PayPal, Kreditkarte, giropay und Sofortüberweisung zur Verfügung.

Ich finde meine Erfahrung mit dem Nintendo Reparaturservice überaus lobenswert – so sollte es immer sein, denn so fühlt es sich auch gut an, ein fünf Jahre altes Gerät reparieren zu lassen. Dass die Joy-Cons auch nach dieser Zeit bei all den Problemen damit zumindest erstmalig kostenlos repariert werden, finde ich auch nur fair. Und nun hoffe ich, dass meine Switch noch eine ganze Weile hält und die Spiele dieses Jahres alle gut verkraftet, bevor dann vielleicht doch die Nintendo Switch Pro kommt. Ein großes Lob an Nintendo für den Reparaturservice!

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen