Nordlicht – Auf der Reise in den kalten Norden

5
(1)

Mit Nordlicht startet demnächst ein interessantes Adventure auf Steam sowie auf Mobilgeräten, in dem ihr eine etwas ungewöhnliche Familie auf ihrer Reise in den kalten Norden begleitet. Der Titel verspricht eine Mischung aus actionreicheren Szenen und eher klassischen Point & Click Passagen. Auch die Geschichte des Titels ist interessant.

Nordlicht ist im Rahmen der Abschlussarbeit der beiden Saarbrückener Studenten Johanna Puhl und Justus Henne entstanden. Mit Sedoc LLC haben die beiden nun auch einen Publisher für das Spiel gefunden, der sich um die Veröffentlichung auf Steam kümmern wird. Ein genauer Erscheinungstermin steht noch nicht fest, aktuell wird nur “Juli” angegeben. Einen Launchtrailer zum Spiel gibt es aber schon – lange dauern wird es also nicht mehr.

Die Familie, die ihr in Nordlicht begleitet besteht aus der siebenjährigen Aurora, ihrem Vater Rupert und dem Meerschweinchen Peter Silie. Vom Gameplay her versprechen die beiden Entwickler etwas actionreichere und schwierige Szenen, in denen ihr in erster Linie den Gefahren der Natur strotzen müsst. Zum Beispiel muss ein einfaches Boot durch einen Sturm navigiert werden. In den Point & Click Passagen gilt es dagegen in erster Linie Rätsel der Natur zu lösen.

Auf der Webseite des Titels wird gerade mal ein Preis von mindestens fünf Dollar veranschlagt. Die spannendste Frage wird sein, mit wie viel Umfang Nordlicht dann letztlich aufwarten kann und natürlich auch, wie die technische Umsetzung ist. Optisch macht das bisher Gesehene auf jeden Fall einen guten Eindruck.

Im Launchtrailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck von Nordlicht verschaffen.

 

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 1

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen