Tales of Arise – Auf unbestimmte Zeit verschoben

0
(0)

Bei seiner Ankündigung hat Tales of Arise mich begeistert – endlich hievt man die traditonsreiche J-RPG Reihe in die aktuelle Generation – nun schon fast zu spät. Das Spiel wird seinen eigentlich für dieses Jahr vorgesehenen Erscheinungstermin nicht schaffen.

Das komplette Statement lässt sich bei Bandai Namco nachlesen – verantwortlich für die Verzögerung ist wenig überraschend die COVID-19 Pandemie, da sich das Entwicklerteam zwar gut an die neuen Umstände angepasst habe, aber es dennoch Einflüsse auf verschiedene Bereich der Entwicklung von Tales of Arise gegeben habe.

Das Ziel für Tales of Arise ist klar:

Das Ziel von „Tales of Arise“ ist es, eine vertraute aber innovative Gameplay-Erfahrung für die Fans der Serie zu erschaffen – und dabei gleichzeitig bis an die Grenzen des technisch Möglichen zu gehen, um die beste Grafikqualität zu gewährleisten und sowohl die zu beeindrucken, die schon lange spielen als auch diejenigen, die zum ersten Mal ein „Tales of“-Spiel in der Hand halten. Die Entwicklung ist in 2020 auf einem guten Wege und wir haben uns allen Herausforderungen gestellt.

Bandai Namco

Dabei ist nun noch etwas mehr Zeit nötig – ein neuer Erscheinungstermin von Tales of Arise wurde noch nicht bekanntgegeben. Wir bleiben gespannt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen