Children of Morta – Switch-Version benötigt mehr Zeit

In knapp einer Woche sollte Children of Morta auf drei verschiedenen Plattformen das wirkliche Licht der Welt erblicken. Bisher konnte man den Titel mal an einem Wochenende über Steam antesten, doch der wahre Release war für den 15. Oktober 2019 angesetzt. Das klappt auch, außer für Nintendos Switch.

PC Spieler kommen bereits seit dem 3. September 2019 in den Genuss des zufällig generierten Rollenspiels Children of Morta, doch Konsolenspieler sollten in der kommenden Woche, zum 15. Oktober 2019, nachfolgen. Heute jedoch gab 11Bit Studios, das als Publisher für das Spiel fungiert, bekannt, dass nicht alle Versionen in der kommenden Woche veröffentlicht werden. So heißt es in der Pressemitteilung, dass die Switch Version verschoben wird, während jedoch die Versionen für die Xbox One und die PlayStation 4 wie geplant nächste Woche veröffentlicht werden.

Damit die Switch Version von Children of Morta auch wirklich rund und flüssig auf der Konsole läuft, benötigt das Studio noch ein wenig mehr Zeit. Ein Datum, wann die Switch Version dann erscheinen soll, wurde in der Pressemitteilung nicht genannt, leider wird im eShop der Switch auch immer noch der 15.10. gelistet, wir müssen also noch ein bisschen Geduld mitbringen. Sobald wir etwas Neues hören, werden wir euch selbstverständlich darüber in Kenntnis setzen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei