Epic Games – Sony investiert in das Unternehmen

0
(0)

Dass die Unreal Engine 5 vor kurzem auf PS5 Hardware enthüllt wurde, ist kein Zufall: Sony Interactive Entertainment und Epic Games planen eine Kooperation, die nun dadurch vertieft wurde, dass Sony in das Unternehmen investiert hat, um einen kleinen Anteil des Unternehmens zu halten.

Sony hat 250 Millionen Dollar in Epic Games investiert und hält damit nun einen Anteil von 1,5% am Unternehmen. Laut Sony und Epic möchte man die Zusammenarbeit ausbauen und Techologie, Gaming sowie verknüpfte Online-Dienste weiter gemeinsam entwickeln. Es ist auf jeden Fall eine spannende Sache – wer weiß, inwieweit man in Zukunft kooperieren möchte und welche Dienste da noch entstehen können.

Epic Games jedenfalls zeigte sich schon mehrfach begeistert von der Leistung der PS5 und es ist davon auszugehen, dass insbesondere durch die Partnerschaft Epic Games die PS5 voll auskosten dürfte – und die Unreal Engine 5 wird sicherlich wieder eine der am häufigsten verwendeten Engines werden.

Ein Fakt zum Abschluss: Tencent hat 2012 in Epic Games investiert – damals 330 Millionen und sie bekamen dafür 40% am Unternehmen. Das zeigt, wie sehr Epic Games zwischenzeitlich an Wert gewonnen hat.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen