Kindred Fates – Ko-Op bestätigt und 5.000 Backer erreicht

0
(0)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Pokémon sollte sich bei dieser Kickstarter Kampagne wirklich warm anziehen: Kindred Fates könnt ihr übrigens noch immer bei Kickstarter unterstützen, doch es gibt schon jetzt erneute positive Rückmeldungen.

Über Nacht hat die Kampagne insgesamt mehr als 5.000 Unterstützer (sogenannte Backer) erreicht und somit auch eines der nächsten Stretchgoals erfüllt. Somit wird Kindred Fates auch einen Ko-Op Modus haben, wie genau der jedoch umgesetzt wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar. Derzeit wurden bereits mehr als 324.000 € zusammengetragen, was das ursprüngliche Ziel um etwa 700 % übersteigt.

Unterstützt werden kann Kindred Fates derzeit noch bis zum 27.02.2020 um 16 Uhr unserer Zeit – und ein Stretchgoal ist derzeit noch offen. Wenn also noch einmal rund 100.000 $ zusammenkommen, so wird es auch drei legendäre Kinfolks (Monster) im Spiel geben. Was meint ihr, schaffen wir das Ziel noch?

Kindred Fates ist ein Spiel, das sich mit Pokémon anlegt, jedoch dabei das Konzept überdenkt. So gibt es im Spiel eine richtige Story und die Kinfolks haben die Möglichkeit, wirklich zu sterben, wenn sie im Kampf K.O. gehen. Da ihr jedoch eine tiefe Bindung zu den Wesen aufbaut, könnt ihr sie an einem Schrein besuchen und für ihre Seelen beten. Es lohnt sich auf jeden all, einen Blick auf die Kampagne zu werfen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen