Magin: The Rat Project – Sammelkarten-RPG mit Entscheidungen und Emotionen

0
(0)

Das Entwicklerstudio The Rat Project aus Polen ist derzeit mit seinem Erstlingswerk Magin: The Rat Project bei Kickstarter. Noch bis zum 20. Juli 2020 gibt es die Möglichkeit, den Titel zu unterstützen. Wir haben die wichtigsten Infos gesammelt und auch die bei Steam verfügbare Demo schon mal durchgespielt. Der Ersteindruck ist vielversprechend.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Magin: The Rat Project soll ein erzählstarkes RPG mit Sammelkarten, Entscheidungen und Emotionen werden – die Demo, die ein Protoyp des Spieles sein soll, verschafft darin schon einen guten Eindruck. Besonders gut gefallen mit Stil und Atmosphäre: Düster gezeichnet präsentiert sich Magin: The Rat Project sehr atmosphärisch in einer Welt, in der Ratten eine echte Gefahr werden können.

Man schlüpft in die Rolle des jungen Tolen, der in der Demo auf der Suche nach seiner Mutter ist, die scheinbar spurlos verschwinden ist – Habseligkeiten von ihr in der Spielwelt deuten zumindest daraufhin, dass sie nicht einfach in die Taverne gegangen ist. Schon in der Demo darf man einmal kämpfen und dabei Karten einsetzen, und Entscheidungen treffen.

Interessant ist, dass Entscheidungen in Magin: The Rat Project auf Emotionen und Eigenschaften basieren: Da gibt es anxiety (Angst) und curiosity (Neugier) als Dimensionen. Man darf selbst Entscheidungen treffen und beeinflusst so auch die Entwicklung der Figur. Auch ins Kampfsystem integriert sind diese Emotionen – ich bin gespannt zu sehen, wie sich das im fertigen Spiel auf die Kämpfe auswirkt.

Letztlich soll es in Magin: The Rat Project mehrere spielbare Figuren, eine Storyline mit vielen Zweigen und mehrere Enden geben – Elemente eines klassischen Adventures bringt Magin dabei auch mit. Das Ganze wirkt sehr ambitioniert, allerdings stellt die Demo auch unter Beweis, dass die Entwickler durchaus viel Potential mitbringen.

Das Spiel kann noch bis zum 20. Juli 2020 bei Kickstarter unterstützt werden und wird erfolgreich finanziert, wenn 42.741€ erreicht werden – gut die Hälfte ist schon erreicht. Eine digitale Kopie des Spieles, die nach derzeitigem Stand im Sommer 2021 geliefert werden soll, erhält man ab einem Unterstützungsbeitrag von etwa 14€ (12 Pfund). Ich wünsche den Entwicklern persönlich viel Erfolg, denn die Demo und die Gameplaymischung hat mir wirklich gut gefallen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen