Kingdoms Reborn – Städtebau allein oder im Koop startet heute

0
(0)

Das Studio Earthshine, das nur aus einem Entwickler besteht, hat heute den Start von Kingdoms Reborn verkündet – in Zusammenarbeit mit der Discord Community ist das Spiel schon eine Weile in Entwicklung, startet heute aber ganz offiziell in den Early Access auf Steam. Es handelt sich um eine Städtebausimulation mit interessantem Ansatz, die zusammen oder allein gespielt werden kann.

Kingdoms Reborn bietet eine große offene Welt, in der ihr eure Stadt bauen könnt. Deutlich unterteilt ist die in verschiedene Biome, sodass es einen Unterschied macht, wo ihr eure Stadt hinsetzt – eure Strategie, die Stadt auszubauen, soll wesentlich davon beeinflusst werden, wo ihr anfangt, da jeweils andere Ressourcen zur Verfügung stehen. Die Welt wird jeweils zufällig generiert.

Kingdoms Reborn kann außerdem allein oder im Mehrspielermodus gespielt werden – im Mehrspielermodus könnt ihr euch entscheiden, ob ihr gemeinsam oder gegeneinander spielen wollt. Entweder ihr handelt und arbeitet zusammen am Wachstum – oder aber ihr kämpft gegeneinander.

Zwei Jahre plant Earthshine für die Early Access Phase von Kingdoms Reborn ein – er möchte ein Team aufbauen und die Entwicklung beschleunigen. Alle versprochenen Features sollen indes im Spiel erhalten sein, allerdings soll es hinsichtlich der Welten, Gebäude und so weiter noch vielfältiger werden. Schon jetzt wird aber für jeden einzelnen Bewohner der Stadt ein Tagesablauf generiert – als Inspiration nennt Earthshine hierzu Banished.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen