King’s Bounty II – Neues Entwicklertagebuch und Switch Version bestätigt

0
(0)

Die Entwicklung von King’s Bounty II schreitet bei 1C Entertainment voran. Heute veröffentlichte man ein neues Entwicklertagebuch rund um die Entwicklung der Series und bestätigte außerdem, dass der Titel auch auf die Nintendo Switch kommt.

King’s Bounty blickt auf eine großartige Geschichte zurück: Die Serie startete schon 1990 und begründete nicht nur eine eigene Reihe, sondern auch die Heroes of Might & Magic Reihe, die sich lange sehr hoher Beliebtheit erfreute. Mit King’s Bounty II geht man nun davon aus, dass man ein neues Genre begründet hat, ein ganz eigenes Genre: Zum ersten Mal hat man es außerhalb der Kämpfe mit einer Third-Person-Ansicht zu tun und hat alle Freiheiten eines modernen RPGs.

Besonders die Map hat man dahingehend weiterentwickelt, denn Kämpfe finden nun genau auf dem gleichen Gebiet statt, indem man einem Feind begegnet ist: Es gibt keine vorgefertigten Kampfkarten mehr, die sich, wenn überhaupt, nur bedingt an die vorherige Umgebung anpassen.

Außerdem wurde heute im Rahmen der Nintendo Direct Mini bestätigt, dass King’s Bounty II auch für die Switch erscheinen wird. Der Release ist für Winter 2020 geplant und erfolgt, so wie es klingt, etwas später als auf den anderen Plattformen. Es wird spannend sein, zu sehen, wie die technische Umsetzung des Titels auf die Switch aussieht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen