Mario Kart 8 Deluxe – Booster Course Pass bringt 48 Strecken bis Ende 2023

()

Immer mal wieder gibt es Gerüchte, die besagen, dass sich nach ungefähr acht Jahren seit dem Erscheinen von Mario Kart 8 auch mal der Nachfolger in Entwicklung befindet. Dass es nicht so schnell gehen wird, bis Mario Kart 9 erscheint, hat Nintendo nun bei aktuellen Nintendo Direct bewiesen: Man kündigt einen riesigen DLC für die Mario Kart 8 Deluxe Edition an.

Bis Ende 2023 wird Mario Kart 8 Deluxe im Rahmen des Booster Course Pass mit 48 neuen Strecken versorgt – es handelt sich dabei aber nicht um neue Kurse, sondern um überarbeitete Strecken aus bisherigen Mario Kart Ablegern. In sechs Wellen kommen jeweils acht neue Strecken. Die erste Welle wird am 18. März veröffentlicht.

Der Booster Course Pass für Mario Kart 8 Deluxe kostet 24,99€ einzeln, wer allerdings Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket abonniert hat, erhält ihn ohne weitere Kosten.

In der ersten Welle ab dem 18. März sind die folgenden Strecken dabei:

Goldener Turbo-Cup

  • Paris-Parcours (Mario Kart Tour)
  • Toads Piste (Mario Kart 7)
  • Schoko-Sumpf (Mario Kart 64)
  • Kokos-Promenade (Mario Kart Wii)

Glückskatzen-Cup

  • Tokio-Tempotour (Mario Kart Tour)
  • Pilz-Pass (Mario Kart DS)
  • Wolkenpiste (Mario Kart: Super Circuit)
  • Ninja-Dojo (Mario Kart Tour)

Sind wir mal ehrlich: Mit diesen ganzen neuen Strecken wird Mario Kart 8 Deluxe zum umfassendsten Mario Kart aller Zeiten. Für einen neuen Titel braucht Mario Kart 9 wieder einen großen neuen Kniff und auch Besonderheiten. Die werden sicher auch kommen, ich bin mir aber sicher, dass wir das Spiel die nächsten Jahre nicht sehen werden. Und vielleicht sogar erst auf dem Nachfolger der Nintendo Switch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen