Need for Speed Heat – Cross-Play Support ab heute verfügbar

0
(0)

Criterion Games hat die Marke Need for Speed wieder übernommen und soll ihr wieder zu alter Höchstform verhelfen – ob man dem Versprechen nach doch mehreren weniger guten Ablegern wieder gerechtwerden kann, wird sich vermutlich im nächsten Jahr zeigen. Doch bis dahin betreibt Criterion Games ausführliche Modellpflege beim letzten Ableger Need for Speed Heat.

Ab heute wird ein Cross-Play Update für Need for Speed Heat ausgerollt, das es ermöglicht, auf allen Plattformen zusammenzuspielen. Das heißt ihr könnt auch auf Xbox One gegen Spieler auf PC und PS4 spielen. Es ist der erste Titel von Electronic Arts, der das ermöglichen wird – und der Schritt lässt darauf schließen, dass nicht nur EA etwas gelernt hat, sondern auch, dass wir Cross-Play in künftigen Need for Speed Ablegern sofort sehen werden.

In der Ankündigung bestätigte Criterions Matt Webster auch, dass ein neuer Teil der Reihe bei Criterion Games in Entwicklung ist – das ist keine große Überraschung. Ich denke, dass wir das neue Need for Speed im nächsten Jahr sehen werden. Zuletzt wurden Need for Speed Heat und Need for Speed Rivals auch auf Steam veröffentlicht.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen