Netflix – Night School Studio übernommen

()

Netflix wird verstärkt ins Gaming einsteigen und möchte ab dem kommenden Jahr Mobilspiele zu einem Teil des Abos machen. Nun erfolgte die erste Übernahme.

Der Konzern hat Night School Studio übernommen – das Team hinter Oxenfree und Afterparty. Im Blogpost dazu drückt Night School Studio nicht nur seine Freude darüber aus, das erste Studio zu sein, dass Netflix beitritt, sondern bestätigt auch, dass Oxenfree II weiterhin in Entwicklung ist und für die angekündigten Plattformen erscheinen wird.

Es dürfte nicht die einzige Übernahme sein, die in den nächsten Wochen und Monaten seitens Netflix folgt, denn um Spiele dauerhaft anbieten zu können, ist eine Auswahl „hauseigener“ Studio schon sehr hilfreich.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen