Paw Patrol: Im Einsatz – Weltrettung auf vier Pfoten

0
(0)

Ende Oktober könnt ihr mit den vierbeinigen Helden aus der Serie Paw Patrol die Welt auch auf den Konsolen retten, denn Paw Patrol: Im Einsatz gibt sich die Ehre. Die Paw Patrol selbst besteht aus kleinen Hundchen, die allesamt in Adventure Bay wohnen und den Bewohnern jeden Tag mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Serie selbst war ein Hit und begeistert noch heute viele kleine und große Fans.

In Paw Patrol: Im Einsatz stehen euch acht vierbeinige Helfer zur Verfügung, so zum Beispiel Everest, ein Husky, der in der zweiten Staffel eingeführt wurde und immer mit dem Spruch „bei Schnee und Eis, ist doch klar, bin ich da“ aufwartete, und Tracker, ein kleiner quirliger Chihuahua. Beide genannten Charaktere kommen in der Serie nur als gelegentliche Helfer zum Vorschein, sind aber feste Bestandteile von Paw Patrol: Im Einsatz. Neben den Hunden kommt selbstverständlich auch Ryder, der menschliche Chef der Paw Patrol vor und unterstützt, wo er nur kann.

In Paw Patrol: Im Einsatz stehen euch 16 waghalsige und spannende Abenteuer in der Adventure Bay zur Verfügung, für jede einzelne Mission könnt ihr zwischen zwei der niedlichen Welpen wählen, um den Bewohnern am besten helfen zu können. Zusätzlich gibt es ganz spezielle Fellfreund-Fähigkeiten, die für jede Rettung benötigt werden und die sich bei jedem Hundchen ein wenig unterscheiden.

Ab dem 26. Oktober 2018 dürft ihr den Bewohnern von Adventure Bay auf der PlayStation 4, der Xbox One, der Nintendo Switch, dem Nintendo 3DS und dem PC stürzen.

Paw Patrol: Im Einsatz visited at www.games.ch

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen