Ubisoft+ – Grundstein für Präsenz im Game Pass ist gelegt

()

Es war lange Zeit ein Gerücht, nun wird es Realität: Per Pressemitteilung hat Microsoft heute bekanntgegeben, dass Rainbow Six Extraction ab dem Erscheinungstag im Xbox Game Pass enthalten sein wird. Ubisoft hat in diesem Zug verkündet, dass man eine Vereinbarung mit Microsoft getroffen hat – um Ubisoft+ zum Teil des Game Pass werden zu lassen.

Wann genau der Startschuss für Ubisoft+ im Game Pass fällt, ist noch unklar. Es dürfte aber auf jeden Fall dieses Jahr soweit sein. Es ist auch noch unklar, ob man noch etwas extra für Ubisoft+ im Xbox Game Pass zahlen muss – immerhin kostet der Dienst auf dem PC allein schon 14,99€ im Monat.

Vielleicht gibt es auch einige Einschränkungen beim Angebot oder es kommen nicht alle neuen Releases von Ubisoft+ direkt in den Game Pass – doch dazu warten wir am besten die offizielle Ankündigung ab.

Das Game Pass Angebot jedenfalls wird immer attraktiver, denn mit Ubisoft+ werden früher oder später dann eben alle neu erscheinenden Ubisoft Spiele ein Teil des Angebots.

Rainbow Six Extraction ist ab dem 20. Januar 2022 im Game Pass enthalten.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen