Xbox – In Zukunft auf dem TV und mit Series X in der Cloud

()

Am Sonntag findet eine Veranstaltung von Microsoft und Bethesda Game Studios statt, in der es voll und ganz um die Spiele gehen soll: Das Xbox & Bethesda Games Showcase. Noch bevor es soweit ist, sind einige Details zur Microsofts Plänen für die Zukunft bekannt geworden.

Es ist auch alles nichts Neues, was da heute gesagt wurde, aber es ist eine Bestätigung dessen, woran Microsoft glaubt: An ein Xbox Ökosystem, welches für alle verfügbar ist. Unter anderem haben sich Satya Nadella, CEO von Microsoft und Phil Spencer, Head of Xbox, dazu heute in einer Q&A Session geäußert.

Kurzum sind das hier die Pläne für Microsofts Zukunft:

  • Der Game Pass ist und bleibt der Kern des Xbox Services.
  • Microsoft arbeitet an eigenen Streaming-Geräten, um die Cloud für alle zugänglich zu machen, ganz ohne Konsole.
  • Microsoft arbeitet auch mit TV-Herstellern zusammen, um diese Xbox Funktionalitäten direkt in Fernsehgeräte zu integrieren.
  • Im Laufe der nächsten Monate werden die Server in den Cloud Gaming Rechenzentren auf Xbox Series X Hardware umgerüstet, damit die Leistung der in der Cloud gespielten Spiele noch besser ist – und damit auch Xbox Series X optimierte Spiele abgespielt werden können.
  • Durch die „mehr als 23 Partnerstudios“ soll in Zukunft jedes Quartal mindestens ein neues First-Party-Spiel veröffentlicht werden.
Das Xbox Ökosystem im Überblick.

In dem Blogpost gibt es auch noch ein paar Infos zu Zahlen, vor allem, was das Spiel- und Kaufverhalten der Xbox Game Pass Nutzer*innen betrifft. Es ist eine interessante Zukunft, die Microsoft da zeichnet – und ich bin gespannt, welche Spiele das Unternehmen am Sonntag vorstellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen