30 Tage Challenge – Tag 18: Welches ist dein Lieblingsgericht aus einem Spiel?

Was ist eigentlich dein Lieblingsessen? Nudeln, Pizza, Döner? Spannender wird’s, wenn wir uns die kulinarischen Besonderheiten der Videospielwelten ansehen. Habt ihr das ein Lieblingsessen?

Es gibt viele Spiele, in denen Essen eine Rolle spielt. Sei es, um Gesundheit eurer Spielfiguren wiederherzustellen, oder einfach nur, weil es generell um das Kochen geht. Verratet uns euer Lieblingsgericht aus einem Spiel und vergesst nicht den Tag #GP30DaysChallenge, wenn ihr in den sozialen Netzwerken antwortet.

Manuels Lieblingsessen

Ich hab nicht einmal ein Lieblingsgericht aus der echten Welt – ich brauche Abwechslung, denn egal was, ich kann nichts besonders oft essen, außer vielleicht Spaghetti Bolognese, die aber auch jedes Mal anders gekocht wird.

Ein Spiel, in dem für mich Essen eine wichtige Rolle gespielt hat, war allerdings Final Fantasy XV. Daher entscheide ich mich einfach mal für das Cremige Milchrisotto aus diesem Spiel. Ist zwar nichts Besonderes, würde ich jetzt aber auch essen…

Beas virtuelles Leibgericht

Wer mich kennt, wird es schon wissen. Mein Lieblingsgericht stammt aus einer Reihe aus dem Hause Square Enix. Es ist eine Reihe, in der man als Junge versucht, die Horizonte zu erweitern und fremde Welten zu besuchen. Eine Reihe über Freundschaft und Liebe, über Dunkelheit und Finsternis, über Abenteuer und Spaß. Eine Reihe, die sich mit der Suche und des Findens beschäftigt. Ich rede von Kingdom Hearts und speziell über Meersalzeis, das genau diese Werte für mich verkörpert. Es ist süß und salzig zugleich. Es ist Licht und Schatten, Liebe und Hass, Freundschaft und Feindschaft und bewahrt den ganz besonderen Charakter der Spielreihe in sich.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei