Billie Bust Up lässt die Finger glühen und die Ziegen tanzen

()

Ich verfolge den Indietitel mit der Ziege als Protagonistin Billie Bust Up bereits seit einigen Jahren und nun hatte ich auf der gamescom 2023 in Köln nicht nur Gelegenheit, in eine Pre-Alpha Version zu spielen, sondern auch gleich noch zwei Entwicklerinnen des Studios zu treffen. Ich kann sagen: Wow!

Billie Bust Up ist auf der einen Seite ein Jump and Run, das sich an klassischen Titeln orientiert. Auf der anderen Seite ist es ein Musical, dessen Akte sich unterschiedlich entfalten und die mal mehr oder weniger gefährlich anmuten. Auf der gamescom begleite ich Billie und den Fuchs Oscar, die eine große, gruselig wirkende Villa betreten und direkt mit dem Hausherren Barnaby Bekanntschaft machen – der wiederum den Tod der beiden wünscht. Ein Wettlauf gegen Barnaby beginnt, den ich gerne lebend überstehen möchte.

Ich spiele Billie in der Demo, während mir die beiden Entwicklerinnen Ash und Katie über die Schulter schauen und sich an meinen Fehlversuchen laben. Okay, nein, wir hatten alle drei sehr viel Spaß mit der Demo, auch wenn ich an sich keine Freundin dieser Spiele bin. Doch durch die hervorragende Vertonung und dem wunderbaren Charakterdesign hatte ich wirklich viel Freude, vor Barnaby zu fliehen und durch seine Küche zu hetzen, während er mir mit seinem Song den Tod wünscht. Ein wenig makaber, aber wirklich spaßig.

Billie Bust Up ist bereits seit rund sechs Jahren in der Entwicklung – vor etwa vier Jahren wurde ich auf twitter auf das Spiel aufmerksam und war sofort verliebt. Mich fasziniertender Grafikstil und die Niedlichkeit. Im Laufe der Zeit, so erzählt Katie, wurde das Spiel weiterentwickelt und aus einem simplen Jump and Run wurde ein Musical Game. Als ich es damals fand, war es noch ein „simples“ Jump and Run mit einem Koop-Modus und verschiedenen Fertigkeiten, die sowohl Oscar als auch Billie mit sich bringen sollten.

Die Songs haben dabei unterschiedliche Bedeutungen im Spiel. So kommt beispielsweise jeder Bossgegner mit zwei Songs ins Spiel: Einer, der den Charakter vorstellt, einer für den Bosskampf selbst – und die haben es manchmal ganz schön in sich. Gerade in der Demo mit Barnaby werde ich durch die Küche und das Schloss gejagt und laufe in Richtung Kamera, während Barnaby hinter mir herrennt. Ich habe mich direkt an frühere Crash Bandicoot Spiele erinnert, in denen man zum Beispiel vor großen Felskugeln fortlaufen sollte. Untermalt wird das Level durch einen hervorragenden Song, der sich bereits auf YouTube finden lässt:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Gerade wenn die Protagonist:innen in Videospielen vom Normativ abweichen, frage ich mich, warum sie das tun. Billie in Billie Bust Up ist eine Ziege, das Studio heißt Giddy Goat Games. Da liegt die Frage nahe, warum es ausgerechnet Ziegen sind. Katie lachte, als ich ihr diese Frage stellte. Sie liebt Ziegen, sagt sie, außerdem hat sie selbst zwei Ziegen. Eine davon heißt Sunny, ich frage nach Ziegenbildern und mir wird ein Video gezeigt, auf dem Ash die goldene Ziege Sunny füttert. Super süß und mir wird ziemlich schnell klar, warum es Ziegen sind.

Nach der Demo und dem Gespräch mit den beiden Entwicklerinnen weiß ich auch, dass mir Billie Bust Up Spaß machen wird, auch wenn es vermutlich frustrierend sein wird. Doch ich mag den Animationsstil – Billies Gesichtsausdrücke erinnern mich, vermutlich auch wegen der langen Ohren, an Bunny aus Sailor Moon. Vermutlich schlägt deswegen mein Herz so sehr für Billie.

Aktuell hat Billie Bust Up noch keinen Erscheinungstermin, da auch das gamescom 2023 Build noch eine Pre-Alpha ist. Auf der Messe in Halle 10.1 ist übrigens auch die Demo anspielbar, die ich gespielt habe. Einen Besuch ist das auf jeden Fall wert. Ich freue mich sehr auf den Titel und bin gespannt, wie sich Oscar und Billie im Laufe der Zeit noch weiterentwickeln. Allerdings kann ich sagen, dass sich hier wirklich ein wunderbarer Titel in der Entwicklung befindet, den man so schnell nicht aus den Augen verlieren sollte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen