Billie Bust Up kommt doch ohne Co-Op Modus

()

Es ist schon eine ganze Weile her – beinahe drei Jahre – dass ich über Billie Bust Up schrieb. Ich habe den Titel über die Jahre aus den Augen verloren und wurde erst kürzlich daran erinnert, dass er sich noch immer in Entwicklung befindet und mittlerweile großartige Fortschritte gemacht hat. Nun gibt es jedoch einen leichten Dämpfer fürs Spiel.

Angekündigt wurde Billie Bust Up vor fast vier Jahren mitsamt einem Co-Op Modus, denn im Spiel selbst spielst du ein Fuchs und eine Ziege. Angedacht war es, dass man beide Charaktere auch gemeinsam mit eine weiteren Person spielen kann, um das Erlebnis in diesem musikalischen 3D Platformer noch ein bisschen eingängiger zu gestalten. In einem aktuellen Patreon Update gab das entwickelnde Studio jedoch bekannt, dass der Zweispielermodus entfernt wurde. Auch wenn Billie, die Ziege, und Oscar, der Fuchs, nicht mehr gemeinsam gespielt werden können, so bleiben sie doch ein Team und es wird viele Gelegenheiten geben, in denen die beiden auch Zeit miteinander verbringen.

Das Studio schreibt, dass es sich erstmal lieber auf die Kernmechaniken von Billie Bust Up konzentrieren möchte, bevor es weitere Elemente hinzufügt. Nicht auszuschließen ist, dass der Co-Op Modus vielleicht später nachgereicht wird. Derzeit lässt es jedoch auch das Budget nicht so ganz zu, von der Zeit einmal ganz abgesehen.

Wenn du dir ein genaueres Bild von Billie Bust Up machen möchtest, dann folge dem Studio gerne bei twitter oder unterstütze das Game, in dem du es bei Steam auf deine Wunschliste setzt.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen