Concept Luna – Dell zeigt seinen Laptop der Zukunft

()

Es kommt etwas Bewegung in die Industrie, denn immer mehr Unternehmen machen sich Gedanken zur Nachhaltigkeit ihrer Produkte – nun hat Dell ein Konzept für den Laptop der Zukunft vorgestellt. Ein Gerät, das nicht nur anders designt ist als viele aktuelle Geräte, sondern welches dadurch auch deutlich leichter reparierbar sein soll.

Dell hat sich für Concept Luna mit Intel zusammengetan und dabei einen Laptop gestaltet, der nicht nur leichter reparierbar sein soll, sondern vor allem auch den CO2 Fußabdruck des Geräts deutlich reduzieren soll. Dazu dient ein Redesign des Mainboards, welches deutlich kleiner geworden ist. Das Mainboard für Concept Luna wurde um ungefähr 75% geschrumpft und es enthält 20% weniger Komponenten. Das soll deutlich Energie einsparen und so den CO2 Ausstoß um bis zu 50% reduzieren.

Darüber hinaus wird das Mainboard im Displaydeckel untergebracht – sodass es direkt besser gekühlt werden kann. Außerdem wird es so vom Akku des Laptops getrennt, sodass sich die Hitze im Gerät generell besser verteilen kann und keine so leistungsstarke Kühlung vonnöten ist.

Reparaturen von Concept Luna sollen deutlich schneller vonstatten gehen, da nur noch vier Schrauben für das Gehäuse zum Einsatz kommen. Die Komponenten wurden zudem so gestaltet, dass sie immer wieder verwendet werden können. Das gilt auch für den Akku, der deutlich langlebiger sein soll als bisherige Batterien. Dell verspricht, dass die Komponenten sogar in anderen Geräten wieder verwendet werden können. Denn auch recycelt soll erst dann, wenn etwas in seiner ursprünglichen Form absolut nicht mehr nutzbar ist.

Ob Concept Luna in dieser Form jemals auf den Markt kommt, ist fraglich – es wird aber überaus deutlich, dass sich die Unternehmen mit dem Thema Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und Reparierbarkeit von Produkten beschäftigen, was auf jeden Fall ein wichtiger Schritt in die Zukunft ist. Auch auf dem Markt der Laptops gibt es aktuell mit dem Framework Laptop und dem Acer Aspire Vero bereits Geräte, die einen deutlich besseren Fußabdruck versprechen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen