Conglomerate 451 – Cyberpunk Dungeoncrawler erscheint im Februar

0
(0)

Das unabhängige Entwicklerstudio RuneHeads und Publisher 1C Entertainment haben bekanntgegeben, dass der Cyberpunk Dungeoncrawler Conglomerate 451 am 20. Februar für PC auf Steam erscheinen wird. Im Early Access befindet sich der Titel bereits seit Mai 2019. Viele Updates kamen bereits in der Zwischenzeit, der Patch zum Launch soll in erster Linie noch Polishing und Bugfixes beinhalten.

Vom Gameplay her ist Conglomerate 451 ein klassischer Dungeoncrawler, allerdings ist man im Steampunk Setting unterwegs. Das Spiel verfügt zudem über Roguelite-Elemente, so gibt es beispielsweise fehlerhafte Klone eurer Partymitglieder oder aber ausfallende Mutationen. Ich bin gespannt zu sehen, wie genau das umgesetzt wurde.

In Conglomerate 451 ist es eure Aufgabe, ein korruptes Unternehmen aufzuhalten, Teile der Stadt Conglomerate City zu übernehmen. Dazu stehen einem neueste Technologien zur Verfügung, um den Kampf besser aufnehmen zu können. Man verfügt über ein eigenes Research & Development, um neue Technologien im Spielverlauf zu entwickeln. Neben diesen Erweiterungen stehen auch Drogen und verschiedene Substanzen zur Verfügung, allerdings lauft ihr damit Gefahr, dass eure Figuren mentale Störungen entwickeln. Um das Erlebnis abzurunden, sind getötete Agenten für immer verloren – für einzelne Figuren gibt es also Permadeath.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen