Control – Remedy Entertainment kehrt mit Mulitplattformtitel zurück

0
(0)

Rund um das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment war es nach dem Release von Quantum Break im Jahr 206 etwas ruhig geworden. Nachdem man für zweite große Titel exklusiv mit Microsoft zusammengearbeitet hat, durfte man die nächste Ankündigung mit Spannung erwarten. Nun war es soweit: In Zusammenarbeit mit Publisher 505 Games wird man 2019 Control veröffentlichen.

Auch Remedy Entertainment kann weibliche Hauptfiguren – in Control schlüpft ihr in die Rolle von Jesse Faden, die die neue Chefin einer geheimen Organisation in New York wird. Das Bureau of Control bekämpft übernatürliche Erscheinungen – und wird genau von einer solchen heftig bedroht.

Die ersten veröffentlichten Gameplayszenen lassen einige Erinnerungen an Quantum Break wach werden. Jesse beherrscht in erster Linie Telekinese, allerdings versprechen die Entwickler, dass man im Laufe des Spieles Nutzen verschiedener übernatürlicher Fertigkeiten machen kann. Es erwarten euch in den verschiedenen Umgebungen nicht nur Kämpfe, sondern auch Nebenquests, die Zusammenarbeit mit anderen Agenten, und Rätsel.

Euren Spielstil sollt ihr durch die verschiedenen Fertigkeiten selbst festlegen können, davon abgesehen sollen auch die Umgebungen diverse Möglichkeiten bieten, sie mittels eurer Handlungen und Angriffe zu verändern und euch zu Nutzen zu machen, um die Gegner zu besiegen. Der erste Trailer gibt euch einen kleinen Eindruck davon

Control soll 2019 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen, jeweils optimiert für PS4 Pro und Xbox One X. Die Veröffentlichung ist nur digital geplant, Pläne für eine Retailversion gibt es laut Remedy nicht.

 

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen