CrisTales (Windows) in der Preview – Kannst du die Zeit kontrollieren?

Im Zuge der PC Gaming Show auf der E3 2019 wurde das kleine und hübsche Spiel CrisTales vorgestellt, das derzeit bei Dreams Uncorporated SYCK in der Entwicklung ist. Passend zur Vorstellung haben die Entwickler eine Demo auf Steam veröffentlicht, sodass ich mir schon einmal einen guten Eindruck vom Spiel machen konnte – und nun noch viel mehr dem offiziellen Launch entgegenfiebere.

Du wirst zur Zeitmagierin!

In CrisTales spielst du das junge Mädchen Crisbell, das zunächst auf der Suche nach einem diebischen Frosch ist. Er leitet sie durch die Stadt, um ihr anschließend in der Kathedrale ihre wahre Bestimmung zu zeigen: Crisbell ist eine Zeitmagierin, die in der Lage ist, die Gegenwart, die Zukunft und die Vergangenheit gleichzeitig zu sehen und so direkte Auswirkungen auf die Zukunft mit zu erleben. Und das ist ein ziemlich cooles Feature, denn noch wissen weder Crisbell noch ich, was wirklich passieren wird und warum die Zukunft so finster aussieht, doch das macht nichts, denn wir werden Wege finden, um die Zukunft rosiger zu gestalten.

An unserer Seite steht der Frosch Matias, der in der Lage ist, durch meine Zeiten zu hüpfen. Das bedeutet, ich kann so auch problemlos sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft agieren. Das coolste daran ist, dass sich Matias dabei auch verändert und in der Vergangenheit als Kaulquappe durch die Gegend kriecht, während er in der Zukunft schon ein dicker, fetter Frosch geworden ist. Das ist ziemlich cool und definitiv eine Abwechslung im aktuellen Spielemarkt.

Der Fluch der Zeit

Schon während der Demo ist erkennbar, dass emotionale Menschen wie ich ziemlich viel aus CrisTales herausnehmen können. So sehen wir beispielsweise den Tischler in seinen jungen Jahren in der Vergangenheit, beobachten ihn als alten Mann in der Gegenwart und finden seinen Laden verweist in der Zukunft vor. Schon der Gedanke der Vergänglichkeit macht mich traurig und ich möchte alles daran setzen, dass diese Charaktere immer glücklich und zufrieden leben können. Doch nicht nur den Menschen kann die Zeit zum Verhängnis werden, denn so kann ich sie ebenfalls im Kampf einsetzen.

In der Demo erlebe ich somit, wie ich dem Gegner auf der rechten Seite des Bildschirms zeigen kann, was mit ihm in der Zukunft passiert, während ich den Gegner auf der linken Seite zurück in seine Kinderzeit stecke. Auf diese Weise kann ich die Kämpfe noch viel besser kontrollieren. Mir ist ein Gegner in der Gegenwart zu schwer? Kein Ding, geht er halt zurück in die Windel. Oder ich vergifte ihn und schaue mir an, wie er in der Zukunft daran leidet. Auf diese Weise verwandelt sich auch das Gameplay in eine spannende Sache und sorgt definitiv für Abwechslung.

Die Steuerung…

Zugegeben, ich habe CrisTales auf meinem Laptop getestet, ohne einen Controller angeschlossen zu haben. Ich bin also im Grunde selbst schuld, dass ich keine Ahnung hatte, welchen Knopf ich drücken muss. Erst, nachdem ich angefangen habe, alle Knöpfe durchzudrücken, fiel mir auf, dass ich vieles mit Z mache – das wurde mir dann später in der Demo auch noch von Matias erklärt. An sich ist die Steuerung ohne Controller wirklich schwerfällig und für mich nicht nachvollziehbar. So bestätige ich alles mit Z, lasse Matias mit S durch die Gegend hüpfen, laufe mit den Pfeiltasten und breche Aktionen mit X ab. Irgendwie genau in der entgegengesetzten Richtung als auf einem Controller, bei dem man auf der linken Seite immer die Laufsteuerung und auf der rechten Seite die Aktionstasten hat. Da ich CrisTales wahrscheinlich ohnehin nicht auf dem PC spielen werde, mache ich mir darüber auch keine weiteren Gedanken.

Fazit: Ich kann es kaum erwarten!

CrisTales macht einen hervorragenden ersten Eindruck und kommt schon jetzt mit einer überraschenden Tiefe daher, die ich bei vielen großen Spielen schlicht und einfach vermisse. Ich möchte schon jetzt mit Crisbell die Welt retten und mehr erfahren wie ich die Zukunft der Menschen ändern kann. Ich will in diese zauberhafte Welt zurückkehren, die an klassische JRPGs angelehnt ist – ich nehme dabei sogar die “trostlose Landschaft” hin, über die ich laufen muss, um zum nächsten Ort zu kommen. Kann es bitte einfach schon jetzt 2020 sein und ich CrisTales auf dem PC, der Xbox One, der PlayStation 4 oder der Nintendo Switch spielen? Danke.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen der Daumen.

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei