Death Stranding: Director’s Cut – PS4 Spielstände und Upgrades

()

Auf der State of Play vom 8. Juli 2021 war auch der bald erscheinende Director’s Cut von Death Stranding zugegen, der dieses Jahr noch für die PlayStation 5 erscheinen wird.

Im Zuge der State of Play wurde nicht nur erwähnt, dass Death Stranding: Director’s Cut am 24.09.2021 für die PlayStation 5 erscheinen wird, sondern auch, dass du deinen Spielstand der PS4 Version ohne große Herausforderungen übertragen und übernehmen kannst. Den Entwickler/-innen ist es wichtig, dass du nicht nochmal von vorne anfangen musst, sondern dass du genau dort weitermachen kannst, wo du aufgehört hast.

Zusätzlich brauchst du, wenn du bereits die PS4 Version besitzt, den Death Stranding: Director’s Cut nochmal neu zu kaufen: Du kannst deine PS4 Version einfach upgraden. Im englischsprachigen Raum ist hierbei von 10 $ die Rede, für den deutschsprachigen Raum gibt es derzeit noch keinen Preis und auch die Webversion des PlayStation Stores verzeichnet diese Upgradeversion noch nicht. Es kann hier noch ein bisschen dauern, bis das System greift. Beachte beim Upgrade jedoch Folgendes: Hast du die PS4 Disc Version von Death Stranding und eine Digital PS5, wirst du das Upgrade nicht durchführen können. Wenn du eine Disc PS5 hast, musst du die Disc der PS4 Version immer einlegen, wenn du spielen möchtest.

Doch der Death Stranding: Director’s Cut wird nicht nur besser aussehen auf der PS5, sondern auch voll sein mit Neuerungen: Man spricht von neuen Waffen, Fahrzeugen, Lieferaufträgen und vielem mehr, das in die Geschichte eingebunden werden soll. Die Entwickler/-innen möchten nicht, dass es einfach nur im Endgame mehr gibt, sondern dass du immer wieder Neuerungen entdecken kannst. Die Änderungen bei der PS5 Version sind dabei wie folgt:

  • Erlebe Umgebungseffekte mit dem haptischen Feedback des DualSense
  • Tauche mit den abgestimmten Widerständen der adaptiven Trigger tiefer in die Welt ein
  • Höre, wie die Soundeffekte mit 3D-Audio zum Leben erwachen (kompatible Kopfhörer erforderlich)
  • Stürze dich dank der ultraschnellen SSD der PS5-Konsole und nahezu sofortigen Ladezeiten schneller in die Action
  • Wähle aus zwei Modi für die Darstellung aus – „Priorität Leistung“ mit hochskalierter 4K-Auflösung und bis zu 60 FPS oder „Priorität Qualität“ mit nativen 4K – beide mit Unterstützung für Ultra-Breitbild und HDR

Im neuen Vorbestellertrailer kannst du dir zudem einen Eindruck verschaffen, was alles neu hinzugefügt wurde. Vor allem wird es neue Gegner geben, aber auch neue Möglichkeiten, um im Nahkampf gegen menschliche Gegner besser zu bestehen. Generell wirkt der Trailer sehr schusslastig, obwohl du in Death Stranding auch andere Möglichkeiten hast, um gegen Feinde vorzugehen. Neben den Schusssequenzen gibt es aber auch Neuerungen beim Liefern, so beispielsweise eine Kanone, mit der du Lieferungen verschießen kannst oder ein neues Skelett und die Lieferbots können endlich mit einem auf die Reise gehen. Außerdem werden Rennspielfans auch auf ihre Kosten kommen, denn Fragile hat eine Rennstrecke ins Leben gerufen. Das und noch vieles mehr erwartet dich im Death Stranding: Director’s Cut, der am 24.09.2021 für die PlayStation 5 erscheinen wird.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen