Deutscher Entwicklerpreis 2021 – Das sind die Nominierten

()

Auch in diesem Jahr feiern wir deutsche Studios, die großartige Spiele auf den Markt gebracht haben. Der deutsche Entwicklerpreis findet einmal im Jahr statt und ehrt genau diese Studios. Er zählt zu den ältesten deutschen Preisen im Bereich der Videospiele und wurde erstmals 2004 verliehen.

Wie jedes Jahr wurden nun auch die nominierten Spiele und Studios im Vorfeld veröffentlicht und wir sind froh, dass die Titel in der Kategorie „Bestes Deutsches Spiel“ ausschließlich aus dem Indiebereich kommen. Unter anderem geben sich hier fantastische Titel wie Dorfromantik oder Omno die Klinke in die Hand, während auch Passing By wieder dabei ist, dieses Mal in der Kategorie „Ubisoft Newcomer Award“. Besagter Titel war bereits im Frühjahr für den Deutschen Computerspielpreis nominiert gewesen, weswegen wir uns umso mehr freuen, Passing By erneut bei einer großen Preisverleihung zu sehen. Wir drücken allen ganz fest alle unsere Daumen.

Lange Rede, kurzer Sinn. Die folgenden Kategorien und Nominierten gibt es zu sehen. Der Deutsche Entwicklerpreis 2021 wird am 9. Dezember 2021 als Hybrid Event in diesem Jahr verliehen:

Bestes Deutsches Spiel

  • Dorfromantik (Toukana Interactive, Berlin)
  • A Juggler’s Tale (kaleidoscube, Ludwigsburg)
  • Minute of Islands (Studio Fizbin, Ludwigsburg)
  • Suzerain (Torpor Games, Berlin)
  • Omno (Studio Inkyfox, Werther)
  • Curious Expedition 2 (Maschinen-Mensch, Berlin)

Bestes Studio

  • Studio Fizbin, Ludwigsburg
  • Maschinen-Mensch, Berlin
  • Headup, Düren
  • Pixel Maniacs, Nürnberg
  • Toukana Interactive, Berlin
  • Handygames, Giebelstadt
  • Happy Broccoli Games, Berlin

Bester Publisher

  • Assemble Entertainment, Wiesbaden
  • Headup, Düren
  • THQ Nordic, Wien
  • Mixtvision, München
  • Handygames, Giebelstadt

Bestes Game Design

  • A Juggler’s Tale (kaleidoscube, Ludwigsburg)
  • Can’t drive this (Pixel Maniacs, Nürnberg)
  • Dorfromantik (Toukana Interactive, Berlin)
  • Spacebase Startopia (Realmforge Studios, München)
  • Suzerain (Torpor Games, Berlin)

Bester Sound

  • A Juggler’s Tale (kaleidoscube, Ludwigsburg)
  • Lacuna (DigiTales Interactive, Saarbrücken)
  • Minute of Islands (Studio Fizbin, Ludwigsburg)
  • Say No! More (Studio Fizbin, Ludwigsburg)

Beste Grafik

  • A Juggler’s Tale (kaleidoscube, Ludwigsburg)
  • Dorfromantik (Toukana Interactive, Berlin)
  • Minute of Islands (Studio Fizbin, Ludwigsburg)
  • Omno (Studio Inkyfox, Werther)
  • Kraken Academy!! (Happy Broccoli Games, Berlin)
  • Spacebase Startopia (Realmforge Studios, München)

Beste Story

  • A Juggler’s Tale (kaleidoscube, Ludwigsburg)
  • Kraken Academy!! (Happy Broccoli Games)
  • Minute of Islands (Studio Fizbin, Ludwigsburg)
  • Suzerain (Torpor Games, Berlin)

Bestes Indie Game

  • A Juggler’s Tale (kaleidoscube, Ludwigsburg)
  • Can’t drive this (Pixel Maniacs, Nürnberg)
  • Minute of Islands (Studio Fizbin, Ludwigsburg)
  • Omno (Studio Inkyfox, Werther)
  • Orbital Bullet (Smoke Stab, Heidelberg)

Bestes Mobile Game

  • Albion Online (Sandbox Interactive, Berlin)
  • Bridge Constructor The Walking Dead (Clockstone, Innsbruck)
  • EXIT – Der Fluch von Ophir (Nementic Games, München)
  • Idle Firefighter Tycoon (Kolibri Games, Köln)
  • Petventures – Animal Stories (Tivola Games, Hamburg)

Innovationspreis – Sonderpreis der Stadt Köln

  • Can’t drive this (Pixel Maniacs, Nürnberg)
  • Lacuna (DigiTales Interactive, Saarbrücken)
  • Orbital Bullet (Smoke Stab, Heidelberg)
  • Puzzling Places (realities.io, Berlin)

Most Wanted

  • Shadow Tactics – Blades of the Shogun – Aikos Choice (Mimimi Games, München)
  • Super Dungeon Maker (Firechick, Düsseldorf)
  • The Bus (Aerosoft, Büren)
  • The Lord of the Rings – Gollum (Daedalic Entertainment, Hamburg)
  • White Shadows (Monokel, Köln)

Dauerbrenner

  • Die Siedler Online (Ubisoft Düsseldorf)
  • Goodgame Empire (Goodgame Studios, Hamburg)
  • Tropico 6 (Realmforge Studios, München)

Ubisoft Newcomer Award

  • Passing By (Studio Windsocke, Hallstadt)
  • Maniacs (AAS Achtung Autobahn Studios, Köln)
  • ABRISS (Randwerk Games, Berlin)
  • Help Yourself (Flat Head Studio, Puch bei Hallein)
  • Korine (Liquid Squirrel, Hamburg)

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen