Fairphone – Nachhaltige(re) True Wireless Kopfhörer vorgestellt

()

Heute wurde das Fairphone 4 enthüllt – das erste der Reihe, das ohne 3,5 mm Kopfhöreranschluss daher kommt. Doch die passende Lösung hatte Fairphone auch im Gepäck: True Wireless Kopfhörer, die zumindest nachhaltiger sind als die Konkurrenz.

Ein modulares Design, wie es zuvor vermutet wurde, gibt es bei den Fairphone True Wireless Kopfhörern nicht – stattdessen gibt es aber ein Gehäuse und Ladecase aus 30% recyceltem Kunststoff, für die verwendeten Materialien verspricht Fairphone eine hohe Fairness und es gibt das bekannte Fairtrade Gold.

Fairphone verspricht einen ausgewogenen Klang, Active Noice Cancellation (ANC) und eine gute Soundqualität – auch beim Telefonieren mit einer guten Mikrofonqualität. Die Fairphone True Wireless Kopfhörer sind außerdem IPx4 zertifiziert und somit spritzwassergeschützt.

Das Unternehmen verspricht, dass man die Ladetechnik der Fairphone True Wireless Kopfhörer so optimiert habe, dass die Kopfhörer länger halten – sprich: Die Akkus sind nicht so schnell durch. Das ist bei den meisten True Wireless Earphones tatsächlich ein Problem, die gern nach 2-3 Jahren kaputt sind.

Die Fairphone True Wireless Kopfhörer kosten 99,95€ und sind ab sofort vorbestellbar. Die Auslieferung erfolgt ab dem 1. November. Ich habe für die True Wireless Kopfhörer etwas mehr erwartet – das Design wirkt auch etwas generisch und wenig individuell oder besonders. Es scheint auch so, dass Fairphone hier nicht komplett selbst entwickelt hat, sondern eher ein Produkt eingekauft und die Produktion verbessert hat.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen