Gear Club Unlimited 2: Porsche Edition – Die neue Version startet aufgrund ungültiger Codes noch nicht

Eigentlich wollte ich vor unserem Test zur Gear Club Unlimited 2: Porsche Edition einen kurzen Artikel darüber machen, was die neue Version eigentlich enthält. Nun lässt sich sagen: Nichts. Aktuell bekommt man nämlich nicht mehr als das Hauptspiel.

Ob es gerechtfertigt ist, diese neue Edition für Gear Club Unlimited 2 für immerhin 50 Euro und damit zum Vollpreis auf den Markt zu bringen, ist eine gute Frage. Denn: Die einzige Ergänzung sind die neuen Porsche Modelle sowie eine neue Rennserie. Wie umfangreich diese ist, wird unser Test zeigen, doch aktuell können wir damit noch nicht loslegen.

Der Grund ist einfach: Trotz neuer Packung und neuem Aufdruck auf der Gamecard liegt der Gear Club Unlimited 2: Porsche Edition keine gesonderte Spielversion bei, sondern lediglich das normale Spiel auf der Karte, das bereits im letzten Jahr erschienen ist. Die Zusatzinhalte muss man über einen Code einlösen.

Bei diesen Zusatzinhalten sind lediglich die Porsche Inhalte neu, den Rest kann man bereits für das erhältliche Gear Club Unlimited 2 kaufen, hauptsächlich optische Anpassungspakete. Nur die Porsche Inhalte gibt es eben nicht als Download fürs Hauptspiel – wer diese haben will, muss die neue Edition zum Vollpreis kaufen.

Achtung: Der Handelsversion Gear Club Unlimited 2: Porsche Edition liegt auch kein Code für den eShop bei, stattdessen muss man erst http://microids.com/GCU2PORSCHE/ besuchen, um dort den in der Packung liegenden Code einzulösen – uff.

Die finale Krux: Gültig im eShop sind diese Codes aktuell noch nicht, obwohl die Porsche Edition seit gestern erhältlich ist. Die Codes sind erst ab 21. November einlösbar, zeigt ein Hinweis auf der Webseite. Im eShop kann man die Gear Club Unlimited 2: Porsche Edition gleich gar nicht kaufen.

Kein guter Start und wir hoffen, dass kein Besitzer des Hauptspiels die neue Version gekauft hat, denn das lohnt sich besonders durch den verhauenen Start gar nicht. Wir sind gespannt, ob sich das für die neuen Inhalte immerhin lohnt…

Und hier geht es zu unserem Test von Gear Club Unlimited 2 aus dem letzten Jahr.

Noch nicht einlösbar: Die Porsche Inhalte starten am 21. November, obwohl die Version am 14. erschienen ist.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei