Genesis Noir in der Vorschau – Einmal Musik machen

()

Ich hatte Genesis Noir immer mal auf dem Schirm und dann verschwand es immer mal wieder aus meinem Blickfeld. Im Steam Summer Festival Spring Edition gab es bereits eine Demo zu Genesis Noir, aber irgendwie habe ich die nicht für voll genommen. Umso besser, dass die Guerilla Collective vom Wochenende dafür gesorgt hat, dass ich mir die Demo nun doch ansehen konnte. Und was das für eine Demo ist!

Worum geht’s?

Um ehrlich zu sein, bin ich mir nach der Demo zu Genesis Noir überhaupt nicht sicher, worum es wirklich geht im Spiel. Zu erst wurde eingeblendet wie der Urknall zustandekam und was dabei geschah, doch danach schlüpfte ich in die Rolle eines Mannes, der unterwegs einen anderen Mann trifft und beide zusammen musizieren. Das war unglaublich bewegend, und umso schrecklicher, dass der zweite Mann dann vermutlich entführt wird. Irgendwie hat es die Demo geschafft, dass ich mit beiden Männern fühle und das Gefühl habe, mit ihnen verbunden zu sein.

Auf Steam wird Genesis Noir auch nicht unbedingt besser, aber philosophischer beschrieben, denn es handelt sich um ein kosmisches Dreieck, das aufeinanderstößt und dass man Zeuge davon wird, wie ein Gott angeschossen wird. Sehr mysteriös, aber wenn alles so hervorragend bindend ist, wie die paar Minuten in der Demo, bin ich Feuer und Flamme für das Spiel.

Wie ist die Demo?

Die Demo in Genesis Noir und somit auch vermutlich das gesamte Spiel verrät nicht viel zur Steuerung oder was zu tun ist. Hier heißt es in erster Linie, dass man probiert, was man erreichen kann, wenn man zum Beispiel mit der Maus über das Bild fährt oder einfach mal versucht, irgendwas zu ziehen. Das ist manchmal tatsächlich verwirrend und nicht richtig klar, was ich tun muss, was bisher der einzige Kritikpunkt ist, den ich habe.

Ich habe für die Demo knapp 20 Minuten gebraucht und bin Teil dieser seltsamen und mitnehmenden und gut durchdachten Geschichte geworden, sodass ich definitiv wissen will, wie es weitergeht. Genesis Noir wird derzeit noch entwickelt und ich bin gespannt, ob es ein Release im Jahr 2020 wird oder ob wir uns doch eher bis nächstes Jahr gedulden müssen.

Wenn ich es direkt einschätzen müsste, bin ich gerade bei einem Titel, der definitiv etwas in Richtung 90 erhalten würde.

Das Video zur Demo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen