Hogwarts Legacy – Charaktererstellung, Hogwarts und mehr

()

Hogwarts Legacy begann einst als Leak, wurde ein bisschen verschoben und soll nun im Februar 2023 erscheinen. Grund genug, um einen Showcase zu veranstalten und ein bisschen mehr vom Spiel zu zeigen.

Im Stream, der heute um 19 Uhr ausgestrahlt wurde, wurden einige Aspekte vom Spiel vorgestellt. So wurde der Charaktereditor gezeigt, bei dem wirklich auf vieles geachtet wurde: Du kannst zunächst aus vorgefertigten Charakteren wählen oder du baust dir deinen Charakter selbst, um ihn so anzupassen, wie du möchtest. Ziemlich cool ist dabei, dass sie bei den Haaren beispielsweise sehr auf die unterschiedlichen Strukturen geachtet haben. Auch die Narben, die man wählen kann, sahen im Stream – gezeigt wurde die PS5 Fassung – sehr authentisch aus. Hier können wir uns auf viele Möglichkeiten freuen, unsere Hexe oder unseren Zauberer so zu gestalten, wie er/sie uns am besten gefällt. Unter anderem hast du auch die Möglichkeit, nichtbinäre Charaktere zu erstellen. Allerdings scheint es nicht möglich zu sein, Größe und Gewicht des Charakters festlegen zu können.

Im Charaktererstellungsmenü beginnst du auch generell deine Reise und kannst den Schwierigkeitsgrad wählen. Beginnend mit Story als einfachsten Schwierigkeitsgrad möchte man so Spieler:innen, „die nicht gut in Videospielen sind oder die nicht häufig Games spielen“ einen Modus geben. Ich persönlich halte von der Aussage nichts: Ich spiele sehr gerne auf dem Storymodus, weil ich mich nicht auch noch in allen Videospielen beweisen möchte, sondern einfach nur die Geschichte erleben will.

Weiterhin wird im Stream zu Hogwarts Legacy das gezeigt, was den Kern des Spiels ausmacht: Es gibt eine Tour durch die verschiedenen Bereiche, unter anderem wird der Hufflepuff Gemeinschaftsraum vorgestellt, ebenso wie das Klassenzimmer für Verteidigung gegen die dunklen Künste und die Eulerei. Die Tour endet im Uhrenturm, wo sich direkt der nächste Abschnitt der Vorstellung anschließt. Im Uhrenturm findest du Lucan, der den nicht ganz so geheimen Duelierclub leitet, wo direkt im Stream einige Kämpfe durchgeführt wurden.

Zusätzlich wurde im Video noch darüber gesprochen, wie es sich mit den Unterrichtsstunden verhält, denn einige gehören direkt zur Story, andere sind eher Sidequests, die man im Laufe der Zeit nebenbei machen kann, um Zauber zu verstärken oder andere Dinge zu lernen, die nicht unbedingt wichtig für die Hauptstory sind.

Ich bin immer noch sehr gespannt darauf, wie sich Hogwarts Legacy entfaltet und wie sehr mich die Hauptgeschichte einschränken wird, um mein Leben als Hufflepuff endlich in Ruhe führen zu können. Da lass ich mich einfach überraschen. Nachfolgend findest du das Video zum Stream.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen