Hogwarts Legacy – Das sind die Besonderheiten der PS5 Version

()

Noch dieses Jahr möchten uns Avalanche Software, Portkey Games und Warners Bros. in ihre hauseigene Version von Hogwarts einladen. Grund genug also, dass in einem Video die Features der PlayStation 5 Version von Hogwarts Legacy vorgestellt werden. Erscheinen soll der Titel übrigens noch diesen Winter für PS4, PS5, Xbox Series S|X, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

Durch den Controller der PlayStation 5, also dem DualSense Wireless-Controller, gibt es verschiedene Features, die entwickelnde Studios in ihre Spiele einbauen können. Eines davon ist der Leuchtbalken, der sich um das Touchpad befindet. So pulsiert das Licht in der LED Beleuchtung oder sendet quasi Blitze aus, wenn ihr nicht gerade zaubert, leuchtet es in euren Hausfarben auf, was ziemlich nice ist: Blau und Bronze für Ravenclaw, Scharlachrot und Gold für Gryffindor, Silber und Grün für Slytherin und Gelb und Schwarz für mein geliebtes Hufflepuff.

Außerdem nutzt Hogwarts Legacy das haptische Feedback des DualSense, ebenso wie die Trigger in den Rücktasten. So wurden viele Zauber unterschiedlich hinterlegt, sodass sich die Zaubersprüche unterschiedlich anfühlen. Der Controller soll in dem Sinne so was wie euer Zauberstab sein. Damit es sich realistisch anfühlt, hat man diese Features direkt auf die rechte Seite des Controllers gelegt. Ein bisschen sehr schade ist, dass im PlayStation Blog, der mir als Quelle dient, nicht weiter beschrieben ist, ob man das auch wechseln kann, für den Fall das die linke Hand die Zauberhand ist. Ich hoffe, dass das noch eingebaut wird.

Doch man merkt nicht nur Zauber: Viele weitere Tätigkeiten wurden mit dem haptischen Feedback dargestellt. So zum Beispiel auch das Zerstoßen von Zutaten mit dem Mörser, den schrecklichen Schrei einer Alraune oder der Flug auf Besen oder Hippogreif.

Wie es mittlerweile bei PS5 Spielen üblich ist, wird auch Hogwarts Legacy mit zwei verschiedenen Grafikmodi daherkommen, sodass ihr euer Hogwarts anpassen könnt. Es wird den Fidelity Modus geben, der auf die Grafik setzt, und den Performance Modus, der sich eher auf die Leistung konzentriert. Und wenn wir einmal bei Darstellungen sind, auch eure Ohren werden einiges erleben können. So werden Geräusche auch im Lautsprecher des DualSense wiedergegeben, sodass ihr Zauber oder sanftes Knistern von Feuer ebenfalls direkt wahrnehmen könnt.

Einen passenden Übersichtstrailer zu all den Features gibt es im Übrigen auch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Eichhorn
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen