Hogwarts Legacy – Auf 2022 verschoben

0
(0)

Vielleicht war es abzusehen gewesen, vielleicht aber auch nicht: Warner Bros. und Portkey Games haben das letztjährig angekündigte Hogwarts Legacy auf einen Releasezeitraum im Jahr 2022 verschoben.

Im September 2020 wurde Hogwarts Legacy als das nächste große Abenteuer im Hogwarts-Universum angekündigt: Man selbst spiele eine:n Schüler:in in der britischen Schule für Hexerei und Zaubere, besuche dabei Zaubereiklassen, spielt Quidditch und bekämpft dunkle Magier:innen, um für Frieden zu Sorgen. Das Ganze sollte auch einige Zeit vor dem berühmtesten Zauberer der neueren Literatur spielen, um so auch ein bisschen Abstand zu halten.

Warner Bros. und Portkey Games bedanken sich für die bereits jetzt große Fangemeinde und den Zuspruch, den Hogwarts Legacy bisher erhalten hat, möchten dem Spiel jedoch auch die Zeit geben, die es braucht, weswegen eine Verzögerung bis ins Jahr 2022 unausweichlich war. Hogwarts Legacy soll schließlich jeder Spieler:in die Möglichkeit geben, der Zauberer oder die Hexe zu sein, die man sein möchte.

Noch immer soll Hogwarts Legacy für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PC erscheinen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen