Nächste Generation – Was ich mir von dir wünsche

0
(0)

Januar 2020, die nächste Konsolengeneration steht praktisch schon in den Startlöchern, um dieses Jahr zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt geworfen zu werden. Bislang wissen wir noch nicht viel, vor allem nicht über die Software, die es zum Launch geben wird. Alles Dinge, die sich im Laufe des Jahres – aller spätestens zur E3 2020 – ändern werden.

Während viele vor allem auf die technische Leistung von PlayStation 5 und Xbox Series X schauen, und schon wieder alles miteinander vergleichen, um festzustellen, welche Konsole technisch gesehen die bessere ist, habe ich nur einen ganz simplen Wunsch an alle Entwickler: Optimiert eure Spiele! Passt sie an die jeweilige Plattform an. Ja, durch die Leistung der beiden neuen Konsolen ist der Spielraum nicht ganz so groß, doch wird es wieder Unterschiede geben – und dann ist es wichtig, die jeweiligen Versionen auch wirklich anzupassen. Und genau das ist mein Wunsch.

Ich spiele derzeit noch immer auf meiner weißen Standard PlayStation 4, die damals zum Launch von Destiny auf den Markt gebracht wurde, während Manuel schon eine PlayStation 4 Pro hat. Und es gibt deutliche Unterschiede, meistens jedoch bei Spielen, die für mehrere Plattformen herauskommen, leider jedoch auch welche, die für die “PlayStation 4”. So läuft Effie, das im Juni 2019 konsolenexklusiv für die PS4 auf den Markt kam, auf der Pro deutlich flüssiger und stabiler als auf meiner Standard Konsole. Hingegen ist Death Stranding in etwa gleich auf beiden Konsolen, auch wenn es sich bei abzeichnet, dass meine Standard PS4 mit den ganzen Partikeln, die ich mittlerweile habe, nicht mehr ganz zurechtkommt.

Liebe nächste Generation, ich wünsche mir von dir keinen 256 GB RAM und keine 500 Terraflops, ich wünsche mir von dir einfach nur gut optimierte Spiele, die auf all meinen Plattform reibungslos laufen. Ich wünsche mir zudem eine einfache Handhabung, so wie es bereits die Nintendo Switch kann und einfache Features. Und eine Optimierung von Livestreams. Das war’s. Mehr möchte ich auch nicht von dir “technische Grundlage”, denn mehr bist du nicht. Die eigentliche Arbeit haben mit dir die Entwickler, die ihre Spiele optimieren wollen, sollen und müssen. Und hier hoffe ich einfach auf viel Unterstützung seitens Sony und Microsoft, sodass genügend Tutorials zur Verfügung stehen, wie man sein Spiel am besten optimiert – oder eben so einfache Hintergrund- und Testprogramme, um die Spiele auch wirklich gut anpassen zu können.

Meint ihr, ihr bekommt das hin?

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen