Overwatch 2 – Details zu Überarbeitungen von Sombra und Bastion

()

Obwohl Blizzard in den letzten Wochen einige Abgänge zu verzeichnen hatte, auch im Team für Overwatch 2, soll die Entwicklung gut voranschreiten. Nun gibt es ein paar Details zu den Überarbeitungen von zwei der Figuren.

Alle Held:innen in Overwatch 2 bekommen nicht nur eine optische Überarbeitung, sondern werden auch von ihren Fähigkeiten her deutlich modernisiert. Nun hat das Team die Änderungen bei Bastion und Sombra genauer vorgestellt.

Bei Bastion ergeben sich die folgenden Änderungen:

  • Bastion kann sich nicht mehr selbst reparieren
  • Es gibt nun eine neue Schussfertigkeit: Der Schuss prallt nun von Objekten ab und kann an Widersacher:innen kleben bleiben.
  • Bastion kann nun sogar als eine Art Sniper fungieren.
  • Das Ultimate wurde geändert und startet nun einen Artilleriemodus, in dem bis zu drei Schüsse abgegeben werden können.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Sombra gibt es die folgenden Änderungen:

  • Beim Hacken wird Sombra nur kurz sichtbar und wird anschließend wieder unsichtbar
  • Hacken hat nun einen geringeren Cooldown und dauert 8 Sekunden
  • Hacken macht nun das Ziel auch durch Wände sichtbar
  • Gehackte Ziele erhalten nun 50% mehr Schaden durch sie.
  • Hacken entfernt nicht mehr Schilde, verursacht allerdings bis zu 40% Schaden ausgehend von der aktuellen Gesundheit.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: / 5. Bisher abgegebene Daumen:

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei dier erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen