PlayStation 2 Classic Mini – Eine ganz persönliche Spielewunschliste

Ja, die PlayStation Classic Mini ist gerade noch ganz frisch angekündigt, und eine Miniaturversion des Nachfolgers zumindest aktuell nur Wunschdenken – aber denkbar ist sie ja sicherlich für die Zukunft. Die erste PlayStation war zwar meine erste eigene Konsole, aber so richtig groß geworden bin ich mit der PS2, denn mit ihr erlebte ich meine frühen Teenagerjahre. Grund genug für mich, welche 20 Spiele ich unbedingt gerne auf der PlayStation 2 Classic Mini sehen würde.

Die folgende Liste ist eine persönliche und beinhaltet ausschließlich Titel, mit denen ich jede Menge Spaß auf der PS2 hatte. Der eine oder andere Hit mag somit fehlen und es sind auch Titel dabei, die ihr eher als Flop betiteln mögt, aber hey, deswegen freue ich mich ja auf Kommentare!

1. XG3: Extreme G Racing (Acclaim)

Erinnert sich daran jemand von euch? Für mich war Extreme G der Titel, der insgesamt so richtig meine Begeisterung für futuristische Rennspiele weckte. Der Titel war auch gar nicht unbedingt so frustrierend wie andere Vertreter des Genre – und obwohl ich auch nur die wenigsten Rennspiele mit Motorräder mag, konnte Extreme G Racing mich lange begeistern. Die Chancen auf eine Rückkehr: Verschwindend gering, da die Reihe zusammen mit Entwickler und Publisher Acclaim verschwunden ist.

2. Grand Theft Auto: San Andreas (Rockstar)

GTA: San Andreas ist mir wegen zwei Besonderheiten in Erinnerung: Erstens, ich habe es damals mit ziemlichem Herzklopfen als Zwölfjähriger im Media Markt erfolgreich erstanden, obwohl es ab 16 war und die USK auch schon 2014 eine für Verkäufer verbindliche Angabe, zweitens: Es bot eine für damalige Verhältnisse einfach grandiose Open-World und zeigte, dass die Entwickler bei Rockstar jede Menge aus der PS2 Hardware rausholten. Das Spiel lief übrigens auf einer PS2 Slim wesentlich runder als auf einer “Fat” PS2.

3. Splinter Cell (Ubisoft)

Stealth-Spiele sind mittlerweile nicht mehr so mein Ding. Keine Ahnung, wie ich sie als junger Kerl so sehr mögen konnte. Splinter Cell war auf jeden Fall cool – ich fand es damals einem Metal Gear Solid weit voraus und ich weiß gar nicht, wie oft ich den Einstieg gespielt habe und mich über das Knirschen der Scherben auf dem Boden gefreut habe. Die nachfolgenden Teile haben mich dann nicht mehr so sehr begeistert.

4. Burnout 3: Takedown (Criterion Software)

Neben Burnout Paradise ist für mich das ganz klar der Höhepunkt der Reihe. Für mich ist es zudem das erste Videospiel, das ich damals dank Onlineadapter für die PS2 richtig, richtig lange online gespielt habe. Inklusive der Tausenden Verbindungsabbrüche und Lags mit dem damaligen Onlineservice und DSL 1.000 auf dem Land. Aber hey, es lief, das Spiel war actionreich und grafisch top. Das war cool!

5. Final Fantasy X (Square Enix)

Als ich mir Final Fantasy X holte, gab es schon die Platinum Fassung. Davor hatte ich nur immer mal davon gehört, wie beeindruckend das Spiel ja war. Und dann hatte ich am ersten Wochenende rund 25 Stunden ins Spiel investiert. Äääääh, ja…

6. Beyond Good & Evil (Ubisoft)

Ich habe es bis heute nicht durchgespielt – am weitesten bin ich bei meinem allerersten Durchgang auf dem Gamecube gekommen und weiß, wie beeindruckt ich vom Spiel und seiner tollen Mechanik und Geschichte war. Dann hatte ich es auf der 360 und jetzt wieder auf der One… auf eine kleine PS2 gehört es auf jeden Fall!

7. Gran Turismo 3 (Polyphony Digital)

Den Nachfolger gab’s auch noch auf der PS2, aber Gran Turismo 3 ist der Titel, der mir durch gefühlt unendliche Verschiebungen in Erinnerung geblieben ist und später durch seine beeindruckende Grafik. Alle Welt nannte das Spiel damals “fotorealistisch”. Was hab ich mich damals gefreut, als ich einen “Grafikfehler” gefunden habe – auf einer Strecke verschob sich bei einer Anhöhe die Kamera so, dass man in die Unendlichkeit abseits der Strecke blicken konnte. Mann, da war ich stolz.

8. Prince of Persia: The Sands of Time (Ubisoft)

Prince of Persia war für mich immer ein Sammelsurium merkwürdiger 2D-Platformer gewesen. Und dann The Sands of Time, ein Spiel, das mich mit seiner Atmosphäre und dem angenehm frischen Gameplay immer wieder verzauberte. Ich weiß, dass ich immer wieder den Anfang gespielt habe, weil es mir aus irgendeinem Grund auf Dauer zu schwer wurde. Ich will’s nochmal spielen!

9. USA Raser (Davilex)

Ob das mein Ernst ist? Ja. Und ja, das sind die gleichen, die die unzähligen Autobahn Raser Spiele rausgebracht haben. Die Spieleentwicklung hat das niederländische Unternehmen Davilex längst an den Nagel gehängt. Mit dem USA Raser hatte ich damals aber tatsächlich viel Spaß. Die Strecken waren ziemlich detail- und abwechslungsreich und auch wenn die Rennspielmechanik nicht mit Genregrößen mithalten konnte… irgendwie war’s lustig.

10. Champions of Norrath (Snowblind Studios)

Suchtgefahr! Mit Champions of Norrath habe ich meine Liebe für Hack & Slays und Lootwahnsinn entdeckt. Das Experimentieren mit der Ausrüstung und das Erledigen aller Gegner in der Spielwelt hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Der Nachfolger war eine Enttäuschung, sodass ich immer wieder mit diesem Spiel nach Norrath zurückgekehrt bin. Ich finde es bis heute schade, dass Snowblind nicht die Chance hatte, ein weiteres Spiel der Art herauszubringen.

11. Wipeout Fusion (Sony Studio Liverpool)

Noch ein Futureracer in dieser Liste – den ich bisweilen auch echt frustrierend fand. Wipeout Fusion sah damals aber wahnsinnig geil aus und hat mich Stunden vor die PS2 gefesselt. Sicherlich gibt es hier gefühlt nicht viele Gründe, zurückzukehren, wenn man alles auch in Full HD oder 4K haben kann, aber … der Nostalgie wegen!

12. Warriors of Might & Magic (3DO)

Mein erstes PS2 Spiel. Ich liebte die Might & Magic Reihe damals und generell alles, was 3DO so herausbrachte. In der Fachpresse bekam das Spiel damals schon schwache Kritiken – ich mochte die abwechlungsreiche Spielwelt und genau diese Art von Actionrollenspiel. Den Einstieg habe ich unzählige Male gespielt.

13. Ratchet & Clank (Insomniac Games)

Teil zwei und drei mit Insomniacs Heldenduo waren eigentlich cooler – dennoch haben wir die beiden doch mit dem ersten Teil lieben gelernt. Auch wenn es mittlerweile ein Remake gibt, würde ich das nochmal gern wiederentdecken.

14. Jak & Daxter (Naughty Dog)

Das zweite starke Heldenduo der PS2-Ära. Und hier finde ich den Erstling bis heute stärker als die Nachfolger, mit denen Naughty Dog schon langsam in die Third-Person-Shooter Schiene abdriftete. Jak & Daxter ist ein unheimlich detailverliebtes und witziges Jump & Run, das man immer wieder erleben kann.

15. V-Rally 3 (eden studios)

Ich weiß gar nicht mehr so viel – außer, dass es sich um eine etwas abgedrehtes Rallyspiel mit tollem Soundtrack handelte. Ich hab’s oft und lange gespielt. Also: Bitte auf die PS2 Classic Mini!

16. Portal Runner (3DO)

Ein Ableger der Army Men Reihe und ein weiterer 3D Platformer in dieser Liste. Ich war damals ins Spiel verliebt, nachdem ich die Demo auf der Disc des offiziellen PlayStation Magazins gespielt hatte und man in der auf einem magischen Schachbrett unterwegs. Zudem gab’s hier schon 2011 eine weibliche Hauptfigur, die mit einem Bogen als primäre Waffe ausgerüstet war. Revolutionär, was?

17. World Rally Championship (evolution studios)

“Die Grafik ist ja umwerfend”, dachte ich damals. Das war ein wahnsinnig starker Rallytitel aus dem Hause evolution studios (RIP!). Umwerfend waren auch die Ladezeiten. Die könnte man jetzt ja fixen.

18. Smuggler’s Run 2: Hostile Territory (Rockstar)

Den ersten Teil von Rockstars Reihe, die leider niemals fortgesetzt wurde, habe ich glaube ich noch länger gespielt. Doch der technische Fortschritt zwischen Smuggler’s Run, das immerhin ein Launchtitel für die PS2 gewesen war, und seinem Nachfolger war schlichtweg so beeindruckend, dass ich doch lieber Teil 2 sehen würde. An Rockstar: Ihr könnt auch gerne einen Nachfolger machen. Oder ein Remake. Die beiden Titel waren riesiger Spaß!

19. Soul Reaver 2 (Crystal Dynamics)

Zugegeben: Abseits von Soul Reaver 2 hat mich kein Vertreter der Legacy of Kain Reihe so richtig überzeugt. Dieser dafür umso mehr: Technisch war dieses Spiel einfach beeindruckend, und spielerisch auch. In einer offenen und extrem atmosphärischen Spielwelt immer wieder Seelen fressen. Das war cool.

20. Need for Speed: Hot Pursuit 2 (EA)

Wenn ich an meinen Lieblingsteil von Need for Speed denke, fällt mir spontan immer wieder dieser Titel hier ein: Der Einstand der Reihe auf der PS2 war einfach umwerfend gut. Zwar noch nicht mit offener Spielwelt ausgestattet, war dies wenigstens noch ein Spiel, wo sich EA richtig Zeit dafür genommen hatte, um die Reihe auf die damals neue Generation zu heben. Nicht umsonst wurden auch Spielweltelemente bis zuletzt in Need for Speed Rivals recycelt. Das war ein Hit!

In meiner Wunschvorstellung kommt die PlayStation 2 Classic Mini mit diesen Titeln Ende 2019 auf den Markt. Was sagt ihr dazu?

Im echten Leben heiße ich Manuel und neben Videospielen interessiere ich mich vor allem für Bücher. Die lese ich nicht nur gerne, sondern schreibe sie auch selbst. Wenn ich nicht gerade zocke oder Tests oder Geschichten schreibe, arbeite ich als Kundenberater. Ich schleppe immer ein Notizbuch mit mir herum, nur, um dann doch alles ins Handy zu notieren.

Ein Kommentar

  • Eine nette Liste. Ich persönlich kann mit diesen ganzen Minikonsolen nicht so wirklich etwas anfangen – da ich die Titel, die ich will, ohnehin noch auf der Ursprungs-PlayStation 2 habe oder aber mir mittlerweile in überarbeiteter Form besorgt habe. Auf meiner Liste würde es ohnehin nur sehr Square-lastig zugehen XD

    – Kingdom Hearts
    – Final Fantasy X
    – Final Fantasy XII
    – Beyond Good and Evil
    – .hack//

    Und dann hört es direkt auch schon wieder auf XD Primal war noch ganz nett, allerdings so verbuggt, dass ich das gar nicht nochmal irgendwo haben will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beim Hinterlassen eines Kommentars wird dein Name, deine E-Mail-Adresse, IP-Adresse sowie deine Texteingabe gespeichert, damit wir den Kommentar anzeigen können. Bitte lies dazu unsere Datenschutzerklärung!