Project Athia – Einige vage Informationen zum neuen Titel

0
(0)

Es war eine vage Ankündigung auf dem PlayStation 5 Event: Square Enix als Publisher und die neu gegründeten Luminous Studios arbeiten an einem durchaus interessanten Konzept.

Das Ganze trägt noch den Arbeitstitel Project Athia verspricht aber schon jetzt interessant zu werden. Auf dem Event wurde ein Teaser Trailer gezeigt, der eine junge, einsame Frau zeigt, die immer wieder in Kämpfe verwickelt ist. Sie scheint magische Fähigkeiten zu besitzen, um Ranken kontrollieren zu können. Noch ist nicht klar, ob die Protagonistin weitere Fertigkeiten dieser Art besitzt, denn dazu schweigt sich auch die Pressemitteilung aus.

Dafür verrät sie jedoch, dass Project Athia sowohl für die PlayStation 5 als auch den PC entwickelt wird und natürlich die Leistung der Konsole voll ausnutzen wird. In der Pressemitteilung wird das Spiel noch sehr, sehr, sehr vage wie folgt beschrieben:

PROJECT ATHIA entführt Spieler in eine Welt voller Schönheit und Schrecken. Im Mittelpunkt des actionreichen Abenteuers steht eine packende Geschichte voller Wendungen, Leidenschaft und Furcht.

Square Enix

Diese Beschreibung sagt alles und nichts gleichermaßen und verrät noch nichts über irgendwelche Hintergründe der Welt oder Protagonistin. Ein bisschen aussagefähiger ist da dann schon der Text, der auf der Webseite zum Spiel steht, doch gleichzeitig wirkt er auch sehr generisch. Im Text ist die Rede davon, dass sich die Protagonistin erheben wird, doch warum? Im Trailer sind keine menschlichen Gegner zu erkennen und alles wirkt irgendwie schon ein bisschen so, als wäre es im Einklang.

IN EINER WELT, DIE NICHT IHRE IST, IN DER ENTSCHLOSSENHEIT AUF DIE PROBE GESTELLT WIRD, IN DER WAHRHEITEN HINTERFRAGT WERDEN UND ERGEBENHEIT ANGEZWEIFELT WIRD,WIRD SIE SICH ERHEBEN.

Project Athia Webseite

Besonders am Anfang des Teasers wird deutlich, dass es nicht ihre Welt sein kann, denn hier wirkte es für mich so, als würde sie eher moderne Kleidung tragen, was sich im Laufe des Teasers geändert hat.

Luminous Productions selbst wurde 2018 durch Square Enix gegründet und verzeichnet zum aktuellen Stand rund 150 Mitarbeiter. Doch das Studio selbst brachte bereits die Luminous Engine, die bereits in Final Fantasy XV zum Einsatz kam. Gleichwohl bleibt zu sagen, dass sich der Titel noch in einem frühen Entwicklungsstatus befindet und die nächsten Informationen bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen