Sheer and Serene Gaming – Unsere Namen fürs Gaming

5
(2)

Manchmal lieben wir es, uns einfach von anderen abzuheben. Tatsächlich saßen wir kürzlich zusammen, schauten ein paar Streams auf Twitch, blätterten durch ein paar Let’s Plays auf YouTube und fragten uns: Was unterscheidet uns von den anderen Streamern und Let’s Playern? Die Antwort war recht schnell gefunden.

Wenn ihr einen Livestream von uns schaut, so wird euch vermutlich auch relativ schnell der Unterschied auffallen, denn uns geht es bei einem Stream oder einem Let’s Play tatsächlich um das Spiel selbst. Nicht um uns, nicht um unser Leben oder darum, wie wir bei bestimmten Dingen gucken. Nein. Wir spielen mit euch zusammen ein Spiel und kommentieren es, so als würdet ihr neben uns auf der Couch sitzen.

Und wir dachten uns: Das braucht noch einen richtigen Begriff! Einige Zeit später waren Sheer and Serene Gaming geboren.

Sheer Gaming heißt auf gut Deutsch so viel wie “reines Spielen”. Dabei geht es uns vor allem darum, euch ein Spiel näher zu bringen und mit euch gemeinsam bestimmte Momente zu erleben – ohne euch dabei von unserem Leben abseits der Gamingbubble zu erzählen, denn das hat da unserer Meinung nach nicht wirklich was verloren. Der Wassertropfen im Logo soll die Reinheit dieser Let’s Plays oder Streams verdeutlichen.

Ab heute werden wir unsere Let’s Plays und Streams sowohl im Vorschaubild als auch mit einem Hashtag entsprechend kenntlich machen und wer weiß, vielleicht erreichen wir damit den einen oder anderen, der wirklich nur nach einem gemeinsamen Spielmoment sucht.

Serene Gaming steht für etwas, das wir bisher noch nicht getan haben, aber sehr bald anfangen werden. Es steht für meditatives Spielen, für ruhiges Spielen, ohne viel Gerede. Im Vordergrund hierbei stehen vor allem Spiele, mit denen man meditieren kann wie beispielsweise Playne oder Games, in denen man einfach mal entspannen kann und soll, so wie in Cloud Gardens.

Beim Serene Gaming ist es uns wichtig, dass wir einen ruhigen Ort für euch schaffen, an dem wir und auch ihr mal abschalten könnt. Hat ein Livestream oder ein Let’s Play einen solchen Hashtag erhalten, werden wir nicht sonderlich viel beim Spielen reden, sondern einfach nur die Zeit mit euch genießen, und nur am Anfang etwas über das Spiel erzählen. Auf den Gedanken dazu kamen wir kürzlich als der Entwickler hinter Playne nach Streamern suchte, die sein Spiel in einem meditativen Stream vorstellen wollen. Wir sind gespannt, wie euch das Ganze gefallen wird und freuen uns schon sehr auf euer Feedback.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 5 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 2

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen