Stave Studios – Eine Reise über die Alpen

0
(0)

Dass wir kleine Studios und deren Spiele lieben, ist vermutlich kein Geheimnis mehr. Aus diesem Grund möchte ich euch heute die Stave Studios vorstellen, die vor allem im Jahr 2020 durch den Release ihres narrativen Spiels Over the Alps aufmerksam machten.

Die Stave Studios befinden sich in der besten und tollsten Stadt der Welt, nämlich in unserer Lieblingsmetropole London, die wir schmerzlich vermissen. Das Studio selbst möchte vor allem Wert auf narrative Spiele legen, das bedeutet, Spiele, deren Hauptaugenmerk in erster Linie auf der Geschichte liegt, die das Spiel erzählen möchte. Ein Merkmal, das viele Indiestudios aufweisen, doch die Stave Studios haben mit Over the Alps bewiesen, dass sie definitiv Geschichten erzählen können, den man gerne folgt und mit denen man wirklich mitfiebert.

Das liegt in erster Linie vermutlich an der sensationellen Kombination an Entwicklern, die sich bei den Stave Studios finden lassen. So gab es bei der Entwicklung von Over the Alps auch Unterstützung von der ganzen Welt: Neben dem Kernteam haben auch andere Indieentwickler geholfen, die zuvor beispielsweise bei Titeln wie 80 Days, Hipster Cafe Simulator und anderen bekannten narrativen Indiespielen entwickelt haben.

Das Kernteam selbst setzt sich aktuell aus drei jungen Männern zusammen, die ihre Liebe in der Welt der Videospiele gefunden haben. Und das definitiv zurecht. Noch entwickelt das Team an weiteren Fällen für Over the Alps, doch wir sind durchaus gespannt, welche spannenden Geschichten demnächst aus der Feder dieses sensationellen Studios kommen werden.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Entschuldige, dass dieser Beitrag nicht ganz deinen Vorstellungen entsprach.

Lass uns unseren Artikel gemeinsam verbessern! Was können wir tun, damit der Artikel ansprechender wird?

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen