Milkstone Studios – Vielfältiger Indie aus Spanien

0
(0)

„Wir wollen Spaß dabei haben, spaßige Spiele zu programmieren“ – Das kleine Team der Milkstone Studios hat eine klare Vorstellung ihrer Arbeit. Obwohl das Studio erst 2009, damals mit zwei Mitarbeitern, in Oviedo, Spanien, gegründet wurde, kann Milkstone Studios bereits auf ein beeindruckendes Portfolio zurückblicken: Ganze 29 Spiele hat man bis Juli 2016 veröffentlicht.

Im Fokus der ersten Entwicklungen von Milkstone Studios standen offensichtlich zwei Dinge: Sich auszuprobieren und aus Fehlern lernen. Man macht selbst kein Geheimnis daraus, dass bei der großen Menge an Spielen vielleicht nicht immer eine großartige Qualität heraussprang: Über den Debüttitel Little Racers beispielsweise, ein Rennspiel aus der Vogelperspektive, reflektierte man in einem sogenannten „Postmortem“-Post, nachdem das Spiel abgeschlossen und mit allen Updates nach dem Launch versehen war und dachte darüber nach, was man auf alle Fälle noch besser machen konnte und musste.

Auch an der Vielzahl abgedeckter Genre merkt man, dass Milkstone Studios sich überall da ausprobiert, wo es geht: Im Portfolio befinden sich zwar noch weitere Rennspiele wie MotorHeat oder Little Racers STREET, aber auch Sidescrolling-Brawler (Raventhorne), ein Roguelike-Dungeoncrawler (Sushi Castle) oder auch Avatar Farm Online, in dem ihr mit Freunden euren ultimativen Bauernhof aufbauen könnt. Diese und viele weitere Spiele hat man alle für Xbox 360, teilweise auch für PC veröffentlicht, jedoch war man bereits auch auf Mobilgeräten vertreten, beispielsweise mit dem Puzzler Epic 7.

Die hohe Anzahl an Spielen und deren nach eigenen Angaben zufriedenstellender Erfolg reichten aus, dass aus Hobbyentwicklern bald Vollzeitentwickler wurden. Bis 2016 ist das Team auf fünf feste Mitarbeiter angewachsen. Der bisher größte Durchbruch, mit dem Milkstone Studios größere Bekanntheit erlangte, dürfte mit Ziggurat erreicht worden sein, einem Dungeon Crawler als First-Person-Shooter, der Ende 2014 für PC erschienen ist, in der Folgezeit aber für Konsolen, Mitte 2016 sogar für Wii U, umgesetzt wurde.

Die Mitarbeiter von Milkstone Studios beschreiben sich selbst als „Hardcore Gamer“, und vor allem mit Pharaonic, einem 2D-Hack&Slash in knallharter Dark Souls-Manier machten sie deutlich, dass sie das ganz ernst meinen. Mittlerweile kommen die Spiele der Milkstone Studios nicht mehr ganz so zahlreich und werden durch die Nutzung der Unity-Engine seit Ziggurat auch technisch aufwändiger. An der Vielfalt hat sich dagegen nichts verändert und der Horrotitel White Noise 2 steht in Milkstones Historie genau neben dem kooperativen Farmspiel Farm Together. Es dürfte sicherlich spannend sein zu sehen, was die Zukunft für das Entwicklerteam aus Spanien bereithält.

Inhalte, die euch mehr über Milkstone verraten.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Manuel Eichhorn
Folge mir
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen