Vokabulantis – Kickstarter Kampagne erfolgreich beendet

0
(0)

Es war ein Bangen, wie es im Buche steht, doch am Ende ging die Kickstarter Kampagne zu Vokabulantis erfolgreich zu Ende: Das erste Stretchgoal wurde dabei zwar nicht erreicht, dennoch kann sich das Entwickler:innenstudio über eine Unterstützung freuen.

Das ursprüngliche Ziel für Vokabulantis waren 70.000 €, die bereits vor einigen Tagen zusammenkamen, allerdings gab es hier ein kleines Hin und Her: Jemand hatte einen größeren Batzen Geld investiert und diesen dann wieder zurückgezogen, wodurch die Finanzierung zunächst nicht erfolgreich war. Durch den Einsatz verschiedener Unterstützer:innen kletterte das Barometer dann doch wieder über den gesetzten Betrag und erreichte am Ende sogar eine Höhe von 89.400 €. Das erste Stretchgoal in Höhe von 125.000 €, das lokalen Koop mit sich bringen sollte, wurde dabei jedoch nicht erreicht. Insgesamt haben 2.085 Interessierte ihre Unterstützung für Vokabulantis beteuert.

Jetzt geht es an die Umsetzung des Stop-Motion-Projekts, bei dem alle Animationen, alle Charaktere und alle Umgebung in der Realität existieren und in ein Videospiel verwandelt werden. Vokabulantis soll 2024 erscheinen und ein Koopabenteuer werden, in dem die beiden Geschwister Kurt und Karla ihre Münder verloren haben und nun gemeinsam ihr größtes Abenteuer erleben werden. Für welche Plattformen der Titel erscheinen soll, ist derzeit noch nicht bekannt, denn jetzt geht es erst einmal an die Entwicklung des Abenteuers.

Wie gut hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittsdaumen: 0 / 5. Bisher abgegebene Daumen: 0

Bis jetzt gibt es noch keine Daumen! Sei der erste, der einen abgibt.

Du findest uns nützlich?

Dann folge uns doch in den sozialen Netzwerken!

Erzähl anderen von diesem Beitrag
Beatrice Vogt
Neugierig?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen